Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden SEK-Einsatz: Hält ein Mann zwei Frauen fest?
Nachrichten Der Norden SEK-Einsatz: Hält ein Mann zwei Frauen fest?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:22 29.01.2020
Beamte des Spezialeinsatzkommandos (SEK) der Polizei. (Symbolbild) Quelle: Jan Woitas/dpa
Anzeige
Schwarmstedt

Spezialeinsatzkräfte der Polizei sind in eine Wohnung im Heidekreis eingedrungen, wo zwei junge Frauen gegen ihren Willen von einem Mann festgehalten worden sein sollen. Allerdings ergaben weder Vernehmungen noch eine Untersuchung der Wohnung, dass die 16- und die 18-Jährige tatsächlich festgehalten wurden, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Auch gebe es keine Hinweise auf Prostitution. Die jungen Frauen blieben bei dem Einsatz vom Dienstagabend unverletzt. Ein als tatverdächtig geltender 31-Jähriger wurde zunächst festgenommen.

Noch in der Nacht wurden mit Hilfe von Dolmetschern der 31-Jährige und die beiden Frauen befragt. Ebenfalls noch in der Nacht wurden der Mann und die 18-Jährige entlassen, die 16-Jährige wurde dem Jugendamt übergeben - mit dem Ziel, sie zurück in ihr Heimatland Rumänien zu bringen.

Anzeige

Am Dienstagabend hatte die Polizei zunächst noch keine Angaben zu weiteren Details wie familiären Verhältnissen oder möglichen Gründen für die vermutete Tat gemacht. Ein Hinweis auf die beiden Frauen hatte zu dem Einsatz geführt.

 

Lesen Sie auch

Von RND/lni

Anzeige