Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Stromausfall legt Bahnverkehr lahm
Nachrichten Der Norden Stromausfall legt Bahnverkehr lahm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:33 03.03.2014
Foto: Nichts ging mehr in Braunschweig. Wegen Stromausfall fielen 57 Regionalzüge in der Nacht zum Montag und am frühen Morgen aus.
Nichts ging mehr in Braunschweig. Wegen Stromausfall fielen 57 Regionalzüge in der Nacht zum Montag und am frühen Morgen aus. Quelle: dpa (Symbolfoto)
Anzeige
Braunschweig

Weichen und Signale auf den betroffen Strecken zwischen Wolfsburg, Oebisfelde, Lehrte, Braunschweig, Hildesheim, Königslutter und Salzgitter Lebenstedt konnten nicht mehr gestellt werden. 57 Regionalzüge auf diesen Verbindungen fielen in der Nacht und am Morgen aus. Die Bahn setzte Busse ein.

Seit 7.00 Uhr am Montag lief der Regionalverkehr wieder störungsfrei. Der Fernverkehr sei nicht betroffen gewesen, weil ein Stellwerk in Braunschweig, das sonst automatisch betrieben wird, mit zwei Stellwerkern besetzt werden konnte. Für den Regionalverkehr sei das nicht möglich gewesen, sagte der Sprecher weiter. Warum zwei der Übertragungsschränke gleichzeitig ausfielen sei noch nicht geklärt. Die Ursachenforschung laufe noch.

dpa

Der Norden Roma-Familie droht Abschiebung - Verhängnisvolle Zwischenstation
Saskia Döhner 06.03.2014
Der Norden NSU-Ausschuss klärt Identität - Verfassungsschutz bezahlte Neonazi
02.03.2014
Der Norden Goslars OB fordert gemeinsamen Landkreis - Alle unter einem Dach
Klaus Wallbaum 05.03.2014