Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Unbekannte sprengen erneut Geldautomaten
Nachrichten Der Norden Unbekannte sprengen erneut Geldautomaten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:25 08.12.2015
Quelle: Symbolbild
Anzeige
Twist

Die Täter leiteten gegen 3 Uhr Gas in den Automaten der Filiale der Emsländischen Volksbank in Twist ein und ihn dann in die Luft gejagt. Sie konnten mit den Geldkassetten fliehen. Durch die Detonation entstand Gebäudeschaden in Höhe von mehreren 10.000 Euro. Bewohner von Wohnungen oberhalb der Filiale hatten gegen 03.05 Uhr einen lauten Knall gehört und zwei maskierte Männer beobachtet, die mit einem grauen oder silbernen Audi S 5 Coupe, an dem sich keine Kennzeichen befanden, in Richtung Grenze flüchteten.

Allein im Emsland und der Grafschaft Bentheim sprengten Kriminelle seit Juli 2015 bereits dreizehn Automaten, indem sie Gas einleiteten. Erst in der Nacht zu Montag hatten Unbekannte nahe Celle auf gleiche Weise einen Automaten in die Luft gejagt. Bislang seien dabei glücklicherweise keine Personen oder Bewohner verletzt worden, teilte die Polizei mit.

Die Ermittler gehen davon aus, dass alle Fälle von den selben Tätern verübt worden sind. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Lingen unter der Telefonnummer (0591) 870 zu melden.

r.