Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Von der Straße abgekommen und Baum gerammt: Frau stirbt nach Autounfall
Nachrichten Der Norden Von der Straße abgekommen und Baum gerammt: Frau stirbt nach Autounfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:15 30.07.2019
Im Landkreis Hildesheim ist eine 46-jährige Autofahrerin nach einem Verkehrsunfall gestorben. Quelle: Marcel Kusch/dpa
Hasede

Wenige Stunden nach einem schweren Verkehrsunfall im Landkreis Hildesheim ist eine 46 Jahre alte Autofahrerin im Krankenhaus gestorben. Der Wagen der Frau sei auf der Bundesstraße 6 kurz vor der Ortschaft Hasede von der Fahrbahn abgekommen und habe einen Baum gerammt, teilte die Polizei am Dienstag mit. Nach dem Unfall vom Montagnachmittag kam sie mit schwersten Verletzungen in ein Hildesheimer Krankenhaus.

Laut Ermittlungen der Polizei hatte die 46-Jährige kurz vor dem schweren Unfall bei Hasede schon einen anderen Unfall ebenfalls auf der B6 verursacht: Kurz hinter einer Baustelle prallte der Wagen der Frau gegen die Mittelschutzplanke, sie fuhr aber weiter. Kurz vor Hasede scherte sie nach dem Überholen nach rechts ein, geriet aus zunächst ungeklärter Ursache auf den Fuß- und Radweg und stieß schließlich mit dem Baum zusammen.

Frau verstarb im Krankenhaus

Die 46-Jährige wurde in ihrem Wagen eingeklemmt, sie war nicht ansprechbar und musste von der Feuerwehr befreit werden. Der Rettungsdienst brachte sie ins Krankenhaus. Dort starb sie am späten Abend.

Von RND/dpa

Allein in der Region Hannover sind in den ersten sechs Monaten dieses Jahres 153 Motorradfahrer verunglückt – etwas mehr als im Vorjahreszeitraum. Eine ähnliche Entwicklung ist vielerorts in Niedersachsen erkennbar. Besonders betroffen sind beliebte Bikergebiete – wie etwa der Harz.

30.07.2019

Eine Kuhherde ist bei Delmenhorst von der Weide ausgebüxt und auf ein Bahngleis gelaufen. Bei der Kollision mit einer Lok starben zwei Tiere. Die Strecke musste gesperrt werden.

30.07.2019

Klimaretter reisen anders: Greta Thunberg nutzt für eine Tour in die USA die emissionsfreie Segeljacht „Malizia II“. Am Steuer steht ein gebürtiger Oldenburger: Skipper Boris Herrmann. Und der Sohn von Prinzessin Caroline von Monaco ist auch an Bord.

29.07.2019