Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Zahl der Corona-Infektionen im Kreis Vechta übersteigt kritischen Grenzwert
Nachrichten Der Norden

Zahl der Corona-Infektionen in Vechta übersteigt kritischen Grenzwert

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:40 03.10.2020
31 Bewohner und 19 Mitarbeiter des Hauses St. Hedwig in Vechta sind infiziert. Quelle: imago images/Beautiful Sports
Anzeige
Vechta

Die Zahl der Corona-Infektionen im Landkreis Vechta ist über den als kritisch betrachteten Wert von 50 Ansteckungen pro 100.000 Einwohner binnen einer Woche gestiegen. Dies war nach einem Ausbruch in einem Alten- und Pflegeheim erwartet worden.

Nach Daten des Landesgesundheitsamtes liegt die sogenannte Sieben-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner bei 51,8. Gemeldet im Landkreis Vechta waren 727 Fälle, 46 mehr als am Vortag (Stand 3. Oktober, 9.00 Uhr).

Anzeige

Verkaufsoffener Sonntag fällt aus

Am Freitag hatte die Kommune mitgeteilte, dass in einem Heim 31 Bewohner und 19 Mitarbeiter positiv auf das neuartige Virus getestet worden waren.

Ein für den 4. Oktober geplanter verkaufsoffener Sonntag in Vechta fällt aus – auch wegen der vielen Infektionen im benachbarten Landkreis Cloppenburg. Dort lag die Zahl der Ansteckungen pro 100.000 Einwohner binnen einer Woche bei 47,5. Gemeldet wurden 661 Fälle, 40 mehr als am Vortag.

Zahl der Corona-Infektionen in Niedersachsen steigt

Insgesamt meldet das Gesundheitsministerium am Sonnabend in Niedersachsen 273 Neuinfizierte. In Deutschland wurden nach Angaben des Robert Koch-Instituts vom frühen Sonnabendmorgen 2563 neue Corona-Infektionen gemeldet. Damit bleibt der Wert nun schon zum dritten Mal in Folge über der Schwelle von 2500 Fällen pro Tag.

Von RND/dpa