Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Digital Neu bei Instagram: So fügt man Spenden-Sticker in die Story ein
Nachrichten Digital Neu bei Instagram: So fügt man Spenden-Sticker in die Story ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:13 02.08.2019
Tippen Sie hier: So sieht der Spenden-Sticker bei Instagram aus. Quelle: Instagram
Hannover

Auf Facebook gibt es seit einiger Zeit die Möglichkeit, Spenden für gemeinnützige Organisationen zu sammeln. Statt sich etwa Geschenke zum Geburtstag zu wünschen, können Nutzer dort um Spenden für ein Projekt, das ihnen am Herzen liegt, bitten. Nun bekommt auch die Facebook-Tochter Instagram eine Spenden-Funktion. Wer den neuen Sticker in seinen Stories setzt, kann für 24 Stunden eine Spendenaktion starten.

Alle gesammelten Spenden gingen zu hundert Prozent an die Organisation, teilte Instagram mit. Berücksichtigt werden können Projekte, die Teil des Facebook Fundraising Programms sind und ein Business Profil bei Instagram haben.

Zusammenarbeit mit Influencern

Es sei schwierig, heutzutage in der realen Welt Spenden zu sammeln, erklärt Daniel Nagel von „Jugend gegen Aids“, einem der Launch-Partner der neuen Funktion. „Mit der Spendenbox vor dem Supermarkt erreicht man heute nur noch wenige Menschen – und vor allem nicht die junge Generation.“

Die deutsche Initiative engagiert sich weltweit im Kampf gegen HIV/Aids. Dazu geht sie unter anderem in Schulen, informiert über Geschlechtskrankheiten oder verteilt Kondome. Die digitale Aufklärungsarbeit werde dabei aber immer wichtiger, erklärt Nagel – auch auf Instagram. Denn während es schwer sei, in die Schulen reinzukommen, biete das Smartphone einen kurzen Weg zur Zielgruppe. „Wir müssen dort stattfinden, wo junge Menschen tagtäglich sind“, sagt Nagel.

Lesen Sie hier:
Instagram will gehackte Accounts leichter wiederherstellbar machen

Für den Verein bedeutet das auch, mit Influencern zusammenzuarbeiten. So stellte der bekannte Influencer Riccardo Simonetti zum Launch die neue Funktion in seinen Stories vor und rief zu Spenden für „Jugend gegen Aids“ auf. Alle über Instagram eingegangenen Spenden will der Verein dazu verwenden, um Kondom-Automaten an Schulen einzurichten.

So verwendet man die neue Funktion

Auch für Instagram hat die Funktion – ähnlich wie im Fall von Facebook – Vorteile: Es verschafft dem Netzwerk ein gutes Image. Im Fall der Facebook-Spendenaktion wurde aber auch kritisiert, dass das Netzwerk auf diese Weise weitere Daten – wie die Kreditkartennummern – der Spender erhalte.

Um die neue Funktion zu verwenden, muss man die Kamera öffnen, ein Foto aufnehmen oder hochladen und dann aus dem Sticker-Menü den Spendensticker auswählen. Dann kann man nach einer teilnehmenden Organisation suchen und sie auswählen.

Von RND/asu

Amazon macht es, Google ebenso – und wie ein Zeitungsbericht nun zeigt: auch Apple. Aufnahmen von Sprachassistenten werden durch Menschen ausgewertet, ohne dass die Nutzer darüber explizit informiert werden.

30.07.2019

Am 17. Juli wurde die US-Bank Capital One auf eine Schwachstelle aufmerksam gemacht, wenige Tage später entdeckte sie den großen Datendiebstahl. Inzwischen hat die Polizei eine Verdächtige gefasst – die Beute: Daten von Millionen Bankkunden.

30.07.2019

Gefällt mir nicht: Wenn Websites Facebooks „Like“-Button einbinden, erhält der Konzern Daten – das Öffnen der Seite reicht dazu schon. Doch der Button lässt sich einfach blockieren.

29.07.2019