Menü
Anmelden
Nachrichten Das sind die möglichen US-Präsidentschaftskandidaten 2020
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 19.01.2018

Das sind die möglichen US-Präsidentschaftskandidaten 2020

4-6 8 Bilder

Jeff Bezos (54) ist laut „Forbes“-Magazin mit mehr als 90 Milliarden Dollar der reichste Mensch der Welt – und ein mächtiger Gegenspieler Trumps. Der Amazon-Chef ist Besitzer der „Washington Post“, die oft kritisch über Trump berichtet. Gerade kündigte er an, für 1000 der Dreamer genannten jungen Ausländer ohne Aufenthaltstitel ein Studium zu finanzieren. Die 33-Millionen-Dollar-Spende war eine Kampfansage – Trump hatte zuvor angekündigt, die Legalisierungsprogramme für Dreamer zu stoppen.

Quelle: ZUMA Wire

Kamala Harris (53) ist erst seit einem Jahr Senatorin von Kalifornien, gilt aber manchen Liberalen schon als nächste US-Präsidentin. Die ehemalige Staatsanwältin aus San Francisco befragte Zeugen während der „Kreml­gate“-Anhörungen zur Bestätigung von Trumps Regierungsmitgliedern derart vehement, dass sie schnell ins Rampenlicht geriet. Außerdem hat die Tochter eines aus Jamaika stammenden Professors und einer indischstämmigen Ärztin gute Kontakte zu Hillary Clinton und Barack Obama.

Quelle: ZUMA WireZUMA Wire

Eric Garcetti (46) ist Bürgermeister von Los Angeles – und gilt schon als möglicher Anwärter der Demokraten für das Weiße Haus. Der Ex-Universitätslehrer mit jüdischen und mexikanischen Wurzeln gilt als ungeduldig und ambitioniert. Er kritisiert den Ausstieg Trumps aus dem Klimaabkommen und setzt sich gegen Rassismus ein. Bedenken, der Sprung vom Bürgermeister zum Präsidenten könnte zu groß sein, kontert er selbstbewusst: 23 US-Staaten haben weniger Einwohner als die Metropole Los Angeles.

Quelle: APAP
4-6 8 Bilder
Bilder

39 Bilder - Stadtball in Bückeburg - 2020

Auto & Verkehr

7 Bilder - Fotostrecke: Hausmittel bei der Autopflege

Bauen & Wohnen

5 Bilder - Fotostrecke: Was taugt ein Luftbefeuchter?