Menü
Anmelden
Nachrichten Das war beim ersten Repair-Café seit Beginn der Pandemie in Hemmingen los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:33 07.11.2021

Das war beim ersten Repair-Café seit Beginn der Pandemie in Hemmingen los

Lange Jahre war der kleine "Accusauger" aus Erfahrung gut. Jettz heißt es wegwerfen oder für 20 Euro reparieren lassen.

Quelle: Torsten Lippelt

An sechs Plätzen geben acht Reparateure ihr Bestes für viele liebgewonnene technische Schätze von Repair-Café-Besuchern.

Quelle: Torsten Lippelt

Hoffnungsschimmer: Gerd Heuer versucht sich an der Reparatur eines defekten PC-Monitors.

Quelle: Torsten Lippelt
Bilder

16 Bilder - Frost in Schaumburg

Bilder

27 Bilder - Grünkohl To GO

Bilder

11 Bilder - Weihnachtsmarkt Stadthagen

Bilder

29 Bilder - Sonnenuntergang-SN-Leser

Auto & Verkehr

7 Bilder - Fotostrecke: Hausmittel bei der Autopflege

Bauen & Wohnen

5 Bilder - Fotostrecke: Was taugt ein Luftbefeuchter?