Menü
Anmelden
Nachrichten Forstfachleute fällen alte Bäume am Gehrdener Burgberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:31 24.03.2020

Forstfachleute fällen alte Bäume am Gehrdener Burgberg

13-15 34 Bilder

Totholz und abgestorbene Baumkronen am Gehrdener Berg.

Quelle: Astrid Köhler

Beim Baumfällen wird zunächst der sogenannte Fällkeil auf der seite angesetzt, zu der der Baum später fallen soll. Anschließend wird auf der gegenüberliegeneden Seite und etwa 20 Zentimeter der zweite Schnitt gesetzt – allerdings aus Sicherheitsgründen nicht komplett durchgezogen. Ein schmaler Streifen, die sogenannte Bruchleiste bleibt stehen. Entsprechend vorbereitet kann der Baum gefahrlos und aus für Menschen sicherer Entfernung mit Gurten und Seilwinde maschinell umgelegt werden.

Quelle: Astrid Köhler

Diese mehr als 100 Jahre alte Buche war bereits so morsch, dass sie beim Aufprall auf dem Boden teilweise in sich zersplittert ist.

Quelle: Astrid Köhler
13-15 34 Bilder
Bilder

20 Bilder - MutTour Stadthagen - 2021

Bilder

21 Bilder - Britisch-Weekend - 2021

Bilder

12 Bilder - Goodbye Huey!

Bilder

20 Bilder - Lustwandeln im Park - 2021

Bilder

20 Bilder - Die Sommer-Fotos der SN-Leser

Auto & Verkehr

7 Bilder - Fotostrecke: Hausmittel bei der Autopflege

Bauen & Wohnen

5 Bilder - Fotostrecke: Was taugt ein Luftbefeuchter?