Menü
Anmelden
Nachrichten So sah die Nordstadt früher aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:31 26.07.2018

So sah die Nordstadt früher aus

10-12 31 Bilder

Ein ebenso imposantes Gebäude in der Nordstadt: das Georgenpalais im Georgengarten. Foto aus dem Jahr 1971.

Quelle: HAZ, Hannoversche Allgemeine Zeitung

Ursprünglich erbaut wurde das Georgenpalais als Wallmodenschlösschen, benannt nach dem Auftraggeber Graf Johann Ludwig von Wallmoden-Gimborn. Heute ist es Sitz des Deutschen Museums für Karikatur und Zeichenkunst. Bild: Aquarell von W. Kretschmer, zirka 1845.

Quelle: HAZ, Hannoversche Allgemeine Zeitung

Graf Johann Ludwig von Wallmoden-Gimborn legte mit seinem Wallmodengarten samt Palais den Grundstein für den heutigen Georgengarten. Der Wallmodengarten wurde 1817 an Georg III. zur Erweiterung der königlichen Herrenhäuser Gärten verkauft und trug seit 1818 den Namen des Königs. 1921 gingen Garten und Palais in den Besitz der Stadt Hannover über. Foto vom Herbst 1965, im Hintergrund der Leibniztempel.

Quelle: NHP, Neue Hannoversche Presse
10-12 31 Bilder
Auto & Verkehr

7 Bilder - Fotostrecke: Hausmittel bei der Autopflege

Bauen & Wohnen

5 Bilder - Fotostrecke: Was taugt ein Luftbefeuchter?