Menü
Anmelden
Nachrichten Wenn Politiker zum Opfer von Gewalt werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:22 09.01.2019

Wenn Politiker zum Opfer von Gewalt werden

Joschka Fischer, Grünen-Politiker: Auf einem grünen Sonderparteitag in Bielefeld wurde der Außenminister 1999 mit einem Farbbeutel beworfen - aus Protest gegen den von ihm mitgetragenen Nato-Einsatz im Kosovo. Er erlitt einen Trommelfellriss.

Quelle: picture alliance / Gero Breloerpicture alliance / Gero Breloer

Ein Foto des ehemaligen SPD-Spitzenkandidaten für das Amt des Berliner Oberbürgermeisters, Walter Momper, aus dem Jahr 1999: In Berlin schlugen Vermummte den früheren Regierenden Bürgermeister 1991 mit einem Holzknüppel und sprühen ihm Reizgas ins Gesicht.

Quelle: picture-alliance / ZBpicture-alliance / ZB

CDU-Politiker Wolfgang Schäuble: Bei einer Wahlkampfveranstaltung im badischen Oppenau schoss ein geistig Verwirrter 1990 auf den damaligen Bundesinnenminister. Schäuble bleibt querschnittsgelähmt. Knapp sechs Wochen nach dem Attentat begab sich Schäuble in seinem Rollstuhl in der Rehabilitationsklinik Langensteinbach bei Karlsruhe zu seiner ersten Pressekonferenz.

Quelle: picture-alliance / dpapicture-alliance / dpa
Bilder

18 Bilder - Schaumburger Lieblingsplätze

Bilder

10 Bilder - Summer of Lovers

Auto & Verkehr

7 Bilder - Fotostrecke: Hausmittel bei der Autopflege

Bauen & Wohnen

5 Bilder - Fotostrecke: Was taugt ein Luftbefeuchter?