Menü
Anmelden
Nachrichten Wie verhalte ich mich bei einem Herzinfarkt richtig?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 12.03.2019

Wie verhalte ich mich bei einem Herzinfarkt richtig?

1-3 5 Bilder

Typische Anzeichen eines Herzinfarkts sind neu auftretende brennende Schmerzen überwiegend im Brustkorb, die länger als fünf Minuten anhalten. Sie können in Arme, Schulterblätter, Hals, Kiefer und Oberbauch ausstrahlen. Auch starke Schmerzen zwischen den Schulterblättern oder im Oberbauch können auf einen Herzinfarkt hindeuten. Die Schmerzen sind oft mit einem Engegefühl verbunden und werden häufig von Schweißausbrüchen, Übelkeit und Atemnot begleitet.

Quelle: dpa

Betroffene oder Angehörige sollten nicht zögern, die 112 anzurufen. Darauf weist die Deutsche Herzstiftung hin. Gerade an Feiertagen und am Wochenende warteten Patienten oft zu lange, weil sie entweder nicht an einen möglichen Herzinfarkt denken oder weil sie sich nicht trauen, einen Rettungswagen zu rufen. Damit riskierten sie ihr Leben - denn bei einem Herzinfarkt zählt jede Minute.

Quelle: dpa

Beim Gespräch mit der Notrufzentrale sollte man folgende Angaben im Blick haben: Wer ruft an (Name)? Wo hat sich der Notfall ereignet (genauer Standort oder Adresse)? Was ist passiert (Symptome)? Wichtig: Das Gespräch erst beenden, wenn alle Rückfragen beantwortet sind. Angehörige oder Zeugen sollten bei den Betroffenen bleiben, bis der Rettungsdienst eintrifft. Hilfreich ist eine bequeme Lagerung mit leicht erhöhtem Oberkörper; enge Kleidungsstücke sollten geöffnet werden.

Quelle: dpa
1-3 5 Bilder
Bilder

26 Bilder - Karneval in Rinteln 2019

Bilder

31 Bilder - Martinimarkt in Rodenberg 2019

Auto & Verkehr

7 Bilder - Fotostrecke: Hausmittel bei der Autopflege

Bauen & Wohnen

5 Bilder - Fotostrecke: Was taugt ein Luftbefeuchter?