Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Kultur „Blackkklansman“ und mehr DVD-Tipps
Nachrichten Kultur „Blackkklansman“ und mehr DVD-Tipps
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:30 25.12.2018
Quelle: iStockphoto
Hannover

Auf der Suche nach Ingmar Bergman. Sein Film „Das siebente Siegel“ (1957) war für die junge Studentin an der Pariser Sorbonne eine Initialzündung: Nun nähert sich Margarethe von Trotta in ihrer persönlichen Doku Ingmar Bergman. Sie spricht mit Liv Ullmann oder Olivier Assayas – und lotet auch die inneren Abgründe des schwedischen Regisseurs aus.

Auf der Suche nach Ingmar Bergman Quelle: Verleih

Blackkklansman. Kaum zu glauben, was da vor 40 Jahren in Colorado geschah: Ein schwarzer Polizist unterwanderte den Ku-Klux-Klan. Für Spike Lee eine Steilvorlage: Seine Komödie mit Agitprop-Grundierung weidet sich an den damaligen Dumpfbacken, aber meint die Rechten von heute. Auch Donald Trump kommt zu Wort.

Blackkklansman Quelle: Verleih

Wege zum Ruhm. 100 Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkriegs noch einmal frisch aufgelegt: Stanley Kubricks Meisterwerk über Kadavergehorsam und Karrierismus beim Militär. Hier passt das Label Antikriegsfilm mal – auch dank des soeben 102 Jahre alt gewordenen Kirk Douglas als Regimentskommandeur, der versucht, das Leben seiner Männer zu retten. Gedreht wurde der Film 1957 übrigens in den Bavaria-Studios bei München.

Wege zum Ruhm Quelle: Verleih

Von Stefan Stosch

Sensibles Kino aus der Türkei: „Sibel“ (Kinostart am 27. Dezember) erzählt die Emanzipationsgeschichte einer jungen Frau, die von den Bewohnerinnen ihres Dorfes ausgegrenzt wird.

25.12.2018

Das kommende Popjahr erwartet neue Musik von Abba, Rammstein, Madonna und Seeed. Kiss und Elton John gehen auf Abschiedstour. AnnenMayKantereit und George Ezra erobern die großen Konzerthallen.

25.12.2018

Liebe ist dicker als Blut: Der japanische Cannes-Sieger „Shoplifters“ (Kinostart: 27. Dezember) ist so sanft wie radikal – und geht einem zu Herzen.

25.12.2018