Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Kultur Festivals 2019: Termine, Bands und weitere Infos
Nachrichten Kultur Festivals 2019: Termine, Bands und weitere Infos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 19.06.2019
Jubelnde Festivalbesucher vor der Hauptbühne von „Rock am Ring“ – Archivbild Quelle: Thomas Frey/dpa
Hannover

Der Sommer naht und damit rückt auch die Festivalsaison 2019 immer näher. Von Rock bis Hip-Hop, Reggae bis Electro, Metal bis Gothic – keine Musikrichtung, für die es kein entsprechendes Festival gäbe.

Hier erfahren Sie, welches wann und wo stattfindet, was die Tickets kosten und welche Bands und Musiker zu den bestätigten Top-Acts gehören. Aus der Liste können Sie auswählen, zu welchem Festival Sie Informationen erhalten möchten.

Deichbrand

Hurricane

Rock am Ring / Rock im Park

Southside

Wacken Open Air

Splash!

Das Fest

SonneMondSterne

Breminale

WGT

M’era Luna

Full Force

BigCityBeats World Club Dome

Nature One

Bochum Total

Airbeat One

Coachella

Tomorrowland

MS Dockville

Parookaville

Summerjam

Open Flair

Nova Rock

Lollapalooza

Highfield

Festivals 2019: Deichbrand

Mit rund 60.000 Besuchern zählte das Deichbrand Festival im vergangenen Jahr zu den zehn größten Musikfestivals in Deutschland.

Die stetig wachsende Beliebtheit zieht Fans aus der ganzen Welt an, mittlerweile steht es kurz davor, dem legendären Hurricane-Festival den Rang als bestbesuchtestes Einzel-Festival abzulaufen.

Zeitraum: 18. - 21. Juli 2019

• Ort: Cuxhaven

• Tickets: Es gibt noch Kombitickets für 149 Euro, die Frühanreise-Option lässt sich für zehn Euro pro Ticket hinzubuchen.

• Bestätigte Acts: Thirty Seconds to Mars, The Chemical Brothers, Biffy Clyro, Fettes Brot, Alligatoah, Cro, The Kooks, Tocotronic und viele mehr

Festivals 2019: Hurricane

Die Nummer eins unter den hiesigen Musikfestivals: Das dreitägige Hurricane-Festival in Scheeßel war im vergangenen Jahr noch immer das kostenpflichtige Musikfestival mit den meisten Besuchern in Deutschland.

Trotz zuletzt rückläufiger Besucherzahlen lockt das Hurricane auch in diesem Jahr wieder mit den absoluten Top Acts aus Rock, Alternative und Electro.

Zeitraum: 21. - 23. Juni 2019

• Ort: Scheeßel

• Tickets: Karten für alle drei Festivaltage plus An- und Abreisetag sind in der vierten Preisklasse für 189 Euro erhältlich (Stand 8. April). Auch Tagestickets für je 99 Euro sind noch zu haben, allerdings bleibt mit ihnen der Zutritt zum Camping-Gelände verwehrt.

• Bestätigte Acts: Foo Fighters, Mumford & Sons, Die Toten Hosen, The Cure, Macklemore, Tame Impala und viele weitere

Festivals 2019: Rock am Ring und Rock im Park

Zusammengenommen brachten es die beiden Schwergewichte des deutschen Festivalsommers laut Statista auf über 140.000 Besucher im Jahr 2018.

Obwohl die Veranstaltungsorte knapp 300 Kilometer voneinander entfernt liegen, werden Rock am Ring und Rock im Park in der Regel als eine Veranstaltung betrachtet. Beide finden parallel zueinander statt und präsentieren nahezu identische Line-Ups.

Zeitraum: 7. - 9. Juni 2019

• Ort: Adenau, Rheinland-Pfalz (Rock am Ring); Nürnberg, Bayern (Rock im Park)

• Tickets: Weekend Festival Ticket für 189 Euro (Rock am Ring, die Kosten für einen Campingplatz sind nicht inbegriffen) beziehungsweise 239 Euro (Rock im Park, inklusive Camping).

• Bestätigte Acts: Die Ärzte, Bring Me the Horizon, Marteria & Casper, Slipknot, Cage the Elephant, Slayer, Dropkick Murphys, Tenacious, The Smashing Pumpkins und viele mehr

Festivals 2019: Southside

Das Southside Festival in Baden-Württemberg zählt zu den größten deutschen Open-Air-Festivals. Die musikalische Bandbreite reicht von Rock über Alternative bis Electro und zieht jährlich mehrere Zehntausend Besucher an.

Als Schwesterfestival des Hurricane steht das Southside dem norddeutschen Festival in nichts nach: Zum zwanzigjährigen Jubiläum kamen im vergangenen Jahr insgesamt 60.000 Menschen, um rund Einhundert Bands und Solokünstler zu hören.

Zeitraum: 21. - 23. Juni 2019

• Ort: Neuhausen ob Eck (Baden-Württemberg)

• Tickets: In der vierten Preisklasse sind Wochenend-Tickets für 209 Euro erhältlich. Außerdem gibt es noch Tagestickets für je 99 Euro.

• Bestätigte Acts: Foo Fighters, Die Toten Hosen, Mumford & Sons, The Cure, Tame Impala, Macklemore, Interpol, Parkway Drive, Steve Aoki, Papa Roach, Bloc Party, The Cure, Wolfmother und viele mehr

Festivals 2019: Wacken Open Air

Selbst Nicht-Metal-Heads dürfte dieses Festival ein Begriff sein: Wacken Open Air, kurz W:O:A oder einfach nur Wacken. Als eines der größten Open-Air-Festivals für Hard Rock und Heavy Metal zählt Wacken zu den jährlichen Höhepunkten der Festivalsaison mit bis zu 75.000 Besuchern.

Für Metal-Fans ist der gleichnamige Ort in Schleswig-Holstein inzwischen eine Art Wallfahrtsort geworden. Dank des jährlichen Besucherandrangs ist Wacken heute auf der ganzen Welt bekannt. So sehr, dass dem Ort und seinen Bewohnern sogar ein eigener Dokumentarfilm gewidmet wurde.

Zeitraum: 1. - 3. August 2019

• Ort: Wacken

• Tickets: Alle Tickets für das Wacken Open Air 2019 sind bereits ausverkauft. Auf der Internetseite des Festivals verweisen die Organisatoren jedoch auf die Chance, Resttickets über offizielle Reisepartner zu ergattern. Von einem Ticketkauf bei nicht autorisierten Drittanbietern wird abgeraten.

• Bestätigte Acts: Anthrax, Meshuggah, Die Happy, Hammerfall, Subway to Sally, Monster Magnet, Bullet for My Valentine, Sabaton und viele mehr

Festivals 2019: Splash!

Mit zuletzt zwischen 20.000 und 30.000 Besuchern zählt das Splash! zu den größten Hip-Hop-Festivals in Deutschland. Ursprünglich in Chemnitz veranstaltet, wird es seit 2009 auf der Halbinsel Ferropolis, dem Gelände eines ehemaligen Tagebaus in Sachsen-Anhalt ausgetragen.

Neben Hip-Hop gehören Reggae, Drum and Bass und Dancehall zu den Musikrichtungen, die auf dem Splash! traditionell zu hören sind. In vergangenen Jahren zierten nationale Stars wie Casper, Samy Deluxe, Bushido, Sido oder Jan Delay das Line-Up. Doch auch internationale Größen wie Afrika Bambaataa, Nicki Minaj oder Busta Rhymes traten schon auf dem Splash! auf.

Zeitraum: 11.- 13. Juli 2019

• Ort: Gräfenhainichen

• Tickets: Das Splash! 2019 ist ausverkauft. Auf der Internetseite des Veranstalters wird jedoch auf die Möglichkeit hingewiesen, sogenannte Resale-Tickets, also wiederverkaufte Tickets, zu erwerben. Im dafür vorgesehenen „Splash! Ticket-Pool“ belaufen sich die Preise für ein 3-Tages-Festivalticket momentan auf 183,65 Euro (Stand: 8. April 2019).

• Bestätigte Acts: Chance the Rapper, Brockhampton, Future, BRKN, Saweetie, Trettmann, Ufo361

Festivals 2019: Das Fest

Mit durchschnittlichen Besucherzahlen von 200.000 bis 250.000 gehört Das Fest zu den größten Freiluft-Veranstaltungen in Deutschland. Neben einem überregional bekannten Musikfestival bietet es auch diverse Aktivitäten und ein buntes Familienprogramm.

Aus der ursprünglichen Idee der Veranstalter, regionalen Bands eine Bühne zu bieten, entwickelte sich im Laufe der Jahre ein weit über die Grenzen Karlsruhes hinaus bekanntes Musikfestival. Da sich Das Fest nicht auf eine Musikrichtung beschränkt, zieht es ein breites Publikum an. Dazu gehört auch, dass nationale und internationale Stars regelmäßig zu den Gästen gehören.

Zeitraum: 19. - 21. Juli 2019

• Ort: Karlsruhe

• Tickets: Seit 2010 ist Das Fest ein teilweise kostenpflichtiges Festival. Zutritt zum Hügelbereich vor der Hauptbühne erhält man nur durch den Kauf eines Tagestickets. Für den Freitag und Samstag sind diese bereits ausverkauft. Sonntagstickets gibt es noch ab 11,70 Euro.

• Bestätigte Acts: Kettcar, Gentleman, Rival Sons, Querbeat, Faber

Festivals 2019: SonneMondSterne

Auch das SonneMondSterne (abgekürzt SMS) zählt zu den größten Open-Air-Festivals Europas. Ausgetragen wird es jährlich am zweiten Augustwochenende in Thüringen.

Zwar treten beim SMS vereinzelt Rock- und Pop-Acts auf, Hauptaugenmerk und Aushängeschild des Festivals sind jedoch Electro, Techno und House-Musik.

Zeitraum: 9. - 11. August 2019

• Ort: Saalburg-Ebersdorf

• Tickets: Das Kombiticket für alle drei Festivaltage kostet 119 Euro. Wer zusätzlich noch einen Campingplatz benötigt, zahlt hierfür 38 Euro, eine Dusch-Flatrate gibt es für 12 Euro extra. Achtung, es fällt eine Vorverkaufsgebühr an.

• Bestätigte Acts: Armin van Buuren, Marteria & Casper, Don Diablo, Timmy Trumpet, Nina Kraviz, Sven Väth, Stephan Bodzin

Festivals 2019: Breminale

Die Breminale ist ein fünftägiges Kulturfestival am Osterdeich in Bremen. Die kostenlose Veranstaltung zieht jährlich weit über 100.000 Besucher an, im Jahr 2013 wurde mit 200.000 Menschen das bisher größte Publikum registriert.

Zu dem gemischten Programm gehören neben Livemusik auch Filmvorführungen, Literaturveranstaltungen und Show-Elemente. Regelmäßig treten national bekannte Stars auf, 2011 etwa Joy Denalane und Jupiter Jones.

Zeitraum: 3. - 7. Juli 2019

• Ort: Bremen

• Tickets: Die Breminale ist ein kostenloses Festival.

• Bestätigte Acts: Informationen zum Programm wurden noch nicht bekanntgegeben.

Festivals 2019: WGT

Das Wave-Gotik-Treffen, kurz WGT, ist ein seit 1992 stattfindendes Kultur- und Musikfestival und zählt neben dem M’era Luna zu den größten Veranstaltungen der sogenannten Schwarzen Szene.

Früher stand das G in WGT noch für Gothic, womit auf die entsprechende Musikrichtung Bezug genommen wurde. Durch die Umbenennung in Gotik sollte das kulturelle Spektrum der Veranstaltung vergrößert werden: fortan zählten neben Musik auch Geschichte, Kultur und Literatur zum Programm des WGT.

Zeitraum: 7. - 10. Juni 2019

• Ort: Leipzig

• Tickets: Tickets gibt es im Vorverkauf für 130 Euro (4-Tage-Karte). Für die Bestellung fallen Bearbeitungsgebühren in Höhe von 8 Euro an. Pro Parkvignette fallen 15 Euro an.

• Bestätigte Acts: Schandmaul, Cradle of Filth, Megaherz, London After Midnight, Goethes Erben, Sebastian Fitzek (Lesung aus „Der Insasse“) und viele weitere

Festivals 2019: M’era Luna

Beständige Besucherzahlen von über 20.000 Menschen machen das M’era Luna zu einem der weltweit größten Festivals für die sogenannte Schwarze Szene. Seit 2000 findet es jährlich am zweiten Augustwochenende in Hildesheim statt.

Musikalisch sind dem M’era Luna primär die Genres Gothic, Metal, Alternative Rock, Mittelalter-Rock und Elektro zuzuordnen. Neben den Auftritten von rund 40 Bands und Musikern zählen ein Mittelaltermarkt, eine Disconacht und mehrere Workshops zum Programm des zweitägigen M’era Luna.

Zeitraum: 10. und 11. August 2019

• Ort: Hildesheim

• Tickets: Kombitickets für 109 Euro (inklusive 5 Euro Müllpfand) sind noch zu haben.

• Bestätigte Acts: ASP, VNV Nation, Within Temptation, Subway to Sally, Joachim Witt, Oomph! und viele weitere

Festivals 2019: Full Force

Das Full Force, ehemals With Full Force, ist ein Metal-, Punk- und Hardcore-Festival, das auf dem Ferropolis-Gelände bei Gräfenhainichen stattfindet. Mit durchschnittlich rund 25.000 Besuchern zählt es zu den größten seiner Art in Deutschland.

Im Zuge der Namensänderung gaben die Veranstalter Ende September 2018 bekannt, das Festival musikalisch breiter aufstellen zu wollen. Veränderung sind die Fans des Open-Air-Festivals gewohnt: Seit erstmaliger Austragung im Jahr 1994 musste der Standort bereits dreimal gewechselt werden. Das jetzige Gelände eines ehemaligen Tagebaus dient auch als Veranstaltungsort des Splash! und Melt!-Festivals.

Zeitraum: 28. - 30. Juni 2019

• Ort: Gräfenhainichen

• Tickets: Tages- (69 Euro) und Wochenend-Tickets (119,95 Euro) sind noch vorhanden und können über den offiziellen Partner Tixforgigs online gekauft werden.

• Bestätigte Acts: Limp Bizkit, Parkway Drive, Arch Enemy, Cannibal Corpse, Lamb of God, Flogging Molly, Napalm Death und viele mehr

Festivals 2019: BigCityBeats World Club Dome

Fans elektronischer Musik kommen beim BigCityBeats World Club Dome, kurz WCD, auf ihre Kosten. Das 2013 erstmals ausgetragene Musikfestival wird vom gleichnamigen Radiosender, BigCityBeats, veranstaltet und findet in Frankfurt am Main statt.

Es gibt mehrere Ableger des Festivals, wie zum Beispiel die „Winter Edition” oder, seit 2017, den WCD in Südkorea. Außerdem existieren diverse Sonderveranstaltungen, wie die WCD Cruise Edition auf einem Kreuzfahrtschiff. In diesem Jahr - 12. bis 16. August - führt die Route über Ibiza, Sète und Barcelona.

Zeitraum: 7. - 9. Juni 2019

• Ort: Frankfurt am Main

• Tickets: Das Club Ticket für alle drei Festivaltage gibt es ab 99 Euro, für zwei Tage ab 87 Euro und für einen Tag ab 62 Euro. Camping und Schließfächer müssen extra hinzugebucht werden.

• Bestätigte Acts: Jason Derulo, Paul Kalkbrenner, Armin van Buuren, David Guetta, Marshmello, Robin Schulz, Chefboss und viele mehr

Festivals 2019: Nature One

Das Nature One feiert in diesem Jahr 25-jähriges Jubiläum. Grund genug, dass auch in diesem Jahr wieder weit über 50.000 Menschen auf der Raketenbasis Pydna in Kastellaun (Rheinland-Pfalz) zusammenkommen werden.

Vier Tage und drei Nächte lang werden sie auf mehreren Arealen von DJs aus aller Welt beschallt. Von Electro über Techno, Trance und House ist alles vertreten, was gemeinhin unter elektronischer Tanzmusik gruppiert wird. Besonderes Highlight ist das Feuerwerk, das in der Nacht vom Samstag auf Sonntag eine spektakuläre Kulisse zur Musik bildet.

Zeitraum: 2. - 4. August 2019

• Ort: Kastellaun

• Tickets: Ein Festivalticket für alle drei Tage kostet 87 Euro, Tagestickets gibt es ab 67 Euro. Es fallen Versandkosten und eine Vorverkaufsgebühr von 6,70 Euro an.

• Bestätigte Acts: Paul van Dyk, Moguai, LOVRA, Dr. Motte, Airwave und viele mehr

Festivals 2019: Bochum Total

Von Jazz bis Hardrock – die musikalische Bandbreite des Bochum Total, kurz BoTo, ist groß. Das spiegelt sich auch in dem Publikum wider, das sich nicht auf eine bestimmt Altersgruppe oder Szene begrenzen lässt.

Auf sechs Bühnen, die in der südlichen Innenstadt verteilt sind, treten rund 120 Bands und Künstler auf. Das Motto des Festivals lautet dabei seit jeher „umsonst und draußen” - ein Umstand, der das Bochum Total zu einem der größten, kostenlosen Open-Air-Festivals für Rock- und Popmusik in Europa macht.

Zeitraum: 4. - 7. Juli 2019

• Ort: Bochum

• Tickets: Das Bochum Total ist ein kostenloses Festival, der Zugang zum Gelände ist somit frei.

• Bestätigte Acts: Informationen zum Programm wurden noch nicht bekanntgegeben.

Festivals 2019: Airbeat One

Von einst weniger als 1000 Besuchern zu mehr als 55.000: Heute zählt das Airbeat One in Mecklenburg-Vorpommern zu den größten Elektro-Musikfestivals Norddeutschlands.

Den Bekanntheitsgrad steigern auch mehrere Ableger wie das Snowbeat-Festival in Wittenburg, das Electric-Sea-Dance-Festival in Rostock und diverse Clubkonzerte in ganz Deutschland. Jedes Airbeat One steht unter einem bestimmten Motto; in diesem Jahr geht es auf „eine Reise nach Indien“.

Zeitraum: 10. - 14. Juli 2019

• Ort: Neustadt-Glewe

• Tickets: Das Wochenendticket ist aktuell noch für 129,99 Euro zu haben. Im Vorverkauf sind die Ticketpreise jedoch gestaffelt, wodurch sich die Preise für das reguläre 3-Tagesticket auf 139,99 Euro beziehungsweise 159,99 Euro erhöhen werden. Tagestickets kosten momentan 59,99 Euro, später 69,99 Euro.

• Bestätigte Acts: Alesso, Steve Aoki, Armin van Buuren, Will Sparks, Afrojack, KSHMR, Alan Walker, Ostblockschlampen und viele mehr

Festivals 2019: Coachella

Das Coachella Valley Music and Arts Festival, oder einfach nur Coachella, ist ein Musikfestival in Indio, einer Kleinstadt im kalifornischen Coachella Valley – daher der Name. Erstmals 1999 veranstaltet, gehört es heute zu den größten Musikfestivals der Welt mit weit mehr als 100.000 Teilnehmern.

Auf dem dreitägigen Festival treten regelmäßig bekannte Weltstars und Bands auf: Von Paul McCartney über Coldplay, bis Pharrell Williams und Madonna - alle haben sie bereits auf dem Coachella gespielt. Der Andrang ist so groß, dass das Festival eine Woche später mit demselben Line-Up wiederholt wird.

Zeitraum: 12. - 14. April 2019 und 19. - 21. April 2019

• Ort: Indio (USA)

• Tickets: Den Festival Pass gibt es für 429 US-Dollar, in Kombination mit dem Shuttle-Service kostet es 504 US-Dollar.

• Bestätigte Acts: Childish Gambino, Tame Impala, Ariana Grande, Kid Cudi, Weezer, DJ Snake und viele weitere

Festivals 2019: Tomorrowland

Das Open-Air-Festival Tomorrowland findet seit 2005 in der belgischen Stadt Boom statt. Mit Teilnehmerzahlen von zuletzt 400.000 Menschen zählt es zu den größten Musikfestivals der Welt.

Das riesige Festival für Fans elektronischer Musik zeichnet sich vor allem durch seine imposante Bühnengestaltung aus, die jedes Jahr verändert wird. Vor allem nachts präsentiert sich das Tomorrowland als märchenhafter Ort, der Fans aus der ganzen Welt anzieht. Auch das zweite Festival eine Woche später ist in der Regel nach wenigen Minuten ausverkauft.

Zeitraum: 19. - 21. Juli und 26. - 28. Juli 2019

• Ort: Boom (Belgien)

• Tickets: Trotz hoher Preise von 249 bis 510 Euro für Wochenendtickets beziehungsweise 109 bis 200 Euro für Tagestickets, ist das Tomorrowland 2019 bereits restlos ausverkauft.

• Bestätigte Acts: Steve Aoki, The Chainsmokers, Paul van Dyk, Lost Frequencies, DJ Snake, Armin van Buuren, Cosmic Gate, Robin Schulz, A$AP ROCKY und viele weitere

Festivals 2019: MS Dockville

Mit Besucherzahlen von regelmäßig über 20.000 gehört das MS Dockville am Hamburger Hafen zu den beliebtesten Musikfestivals der Indie- und Alternative-Szene.

Zeitraum: 16. - 18. August 2019

• Ort: Hamburg-Wilhelmsburg

• Tickets: In der dritten Frühbucherstufe kostet ein Ticket 109 Euro zuzüglich 5 Euro Vorverkaufsgebühr. Tickets für einen Campingplatz samt Shuttle-Service müssen für 20 Euro plus 5 Euro Müllpfand extra hinzugebucht werden.

• Bestätigte Acts: Aurora, Billie Eilish, Von wegen Lisbeth, Nura, La Fleur, Some Sprouts und viele mehr

Festivals 2019: Parookaville

Das Parookaville in Weeze hat sich zu dem größten Electro-Musikfestival Deutschlands entwickelt – und das, obwohl es erst seit 2015 existiert. Allein im vergangenen Jahr kamen 80.000 Besucher in den kleinen Ort an der deutsch-niederländischen Grenze.

Das Besondere am Parookaville: Besucher leben für die Dauer des Festivals in einem fiktiven Dorf, daher der Name. So gibt es auf dem Gelände unter anderem ein Postamt, eine Kirche, ein Gefängnis, einen Supermarkt und einen Marktplatz. Mit dem eigenen ParookaVille-Pass werden Festivalgäste zu Bürgerinnen und Bürgern Parookavilles.

Zeitraum: 19. - 21. Juli 2019

• Ort: Weeze

• Tickets: Das Full-Weekend-Ticket kostet 209 Euro, Tagestickets gibt es für 99 Euro (Freitag), 109 Euro (Samstag) und 89 Euro (Sonntag). Camping, Parken und weitere Add-Ons können separat dazu gebucht werden.

• Bestätigte Acts: Armin van Buuren, Lost Frequencies, Paul van Dyk, Steve Aoki, The Chainsmokers, Barely Alive, Richie Hawtin und viele weitere

Festivals 2019: Summerjam

Das Summerjam zählt zu den größten Reggae-Festivals in Europa. Rund 30.000 Besucher aus aller Welt kommen jährlich zum Fühlinger See in Köln. Das Festivalgelände befindet sich auf einer Insel und ist über drei Brücken zu erreichen.

Seit 2009 werden ausgewählte Konzertmitschnitte im WDR-Rockpalast übertragen. Neben Reggae gehören Dancehall und Hip-Hop zum musikalischen Programm des Festivals.

Zeitraum: 5. - 7. Juli 2019

• Ort: Köln

• Tickets: Tickets für alle Festivaltage gibt es ab 139 Euro (inklusive Vorverkaufsgebühr), wahlweise als E-Ticket zum Selberdrucken oder als Hardticket per Post. Für den Versand innerhalb Deutschlands fallen Portogebühren in Höhe von 5,50 Euro an. Ab vier Tickets erhöhen sich die Versandkosten auf 6 Euro.

• Bestätigte Acts: Max Herre, Cypress Hill, Dub Inc, Querbeat, Banda Senderos und viele weitere

Festivals 2019: Open Flair

Etwa 20.000 Menschen pro Jahr besuchen das Open Flair im hessischen Eschwege. Trotz der überschaubaren Größe treten auf dem seit 1985 existierenden Festival immer wieder namhafte Bands und Musiker auf.

Stilistisch ist das Festival traditionell der Rockmusik verpflichtet, doch im Zuge der Vergrößerung sind über die Jahre weitere Genres hinzugekommen. Mittlerweile stehen auch vermehrt Pop- , Rap- und Indie-Acts auf dem Line Up des Open Flair.

Zeitraum: 7. - 11. August 2019

• Ort: Eschwege

• Tickets: Die Vorverkaufsfrist für sämtliche Ticketarten endet am Sonntag, 14. April um Mitternacht. Noch sind Tickets ab 119 Euro, mit Camping ab 154 Euro zu haben. Kinderkarten (12 bis 14 Jahre) kosten 75 beziehungsweise 110 Euro mit Camping.

• Bestätigte Acts: Die Fantastischen Vier, The Offspring, Bullet for My Valentine, Good Charlotte, Bosse, Donots, Die Kassierer und viele weitere

Festivals 2019: Nova Rock

Das Nova Rock ist ein österreichisches Rockmusik-Festival, das 2005 erstmals veranstaltet wurde und seitdem jährlich steigende Besucherzahlen verbuchen konnte. 2016 wurde mit circa 180.000 Menschen ein neuer Besucherrekord aufgestellt.

Als größtes Musikfestival Österreichs und eines der bekanntesten Europas treten auf dem Nova Rock beständig namhafte Bands und Musiker auf. Auch 2019 ist das Line-Up an allen vier Festivaltagen wieder gespickt mit Top Acts aus Hardrock, Punk und Pop.

Zeitraum: 13. - 16. Juni 2019

• Ort: Nickelsdorf (Österreich)

• Tickets: Der Festivalpass für alle Tage kostet 179,99 Euro, Tagestickets gibt es ab 99,99 Euro. Für jeden Kauf fällt eine Servicegebühr von 2 Euro an.

• Bestätigte Acts: Die Ärzte, Slipknot, The Cure, Die Toten Hosen, Slash, Sum41, Slayer, Paul Kalkbrenner, Wolfmother und viele mehr

Festivals 2019: Lollapalooza

Das Lollapalooza ist ein ursprünglich in den USA stattfindendes Musikfestival mit Ablegern in Chile, Brasilien, Argentinien und Deutschland. Auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof in Berlin wurde 2015 das erste Lollapalooza auf europäischem Boden veranstaltet. Seitdem fand das Festival an unterschiedlichen Veranstaltungsorten in Berlin statt.

Der ungewöhnliche Name geht vermutlich auf einen um die Wende des 19. und 20. Jahrhunderts gebräuchlichen amerikanischen Ausdruck zurück. Laut Wörterbuch beschreibt lollapalooza (auch in der Schreibweise lollapaloosa) etwas Außergewöhnliches oder besonders Hervorragendes.

Zeitraum: 7. und 8. September 2019

• Ort: Berlin

• Tickets: Das 2-Tage-Ticket kostet momentan 149 Euro, in der zweiten Preisstufe erhöht sich der Preis auf 169 Euro.

• Bestätigte Acts: Kings of Leon, Swedish House Mafia, Twenty One Pilots, Kraftklub, Martin Garrix, Scooter, Olli Schulz

Festivals 2019: Highfield-Festival

Das Highfield-Festival ist ein ursprünglich am Stausee Hohenfelden jährlich stattfindendes Musikfestival - daher auch der Name (Hohenfelden in englisch: Highfield). Von 1998 bis 2009 fand das Highfield-Festival am Stausee Hohenfelden südlich von Erfurt statt.

Seit 2010 findet es jedoch am Störmthaler See bei Großpösna im Landkreis Leipzig statt. Als wichtiges und insbesondere für Indie-Rock Fans spezialisiertes Festival hat es sich insbesondere in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen etabliert.

Zeitraum: 16. und 18. August 2019

• Ort: Großpösna

• Tickets: Das günstigste Festivalticket kostet 119,00 €, die nächsthöhere Preisstufe liegt bei 139,00 € und ein Festivalticket in der dritten Preisstufe liegt bei 149,00 €. Die 1. und 2. Preisstufen sind allerdings schon ausverkauft. Weiterhin wird ein sogenanntes “Grüner Wohnen” Ticket für ebenfalls 149,00 € angeboten, bei dem ein Platz des Grüner Wohnen Camps mit inbegriffen ist. Für jedes Ticket werden bei Kauf 5 € Müllpfand aufgeschlagen.

• Bestätigte Acts: Thirty Seconds To Mars, Jan Delay & Disko No. 1, Annenmykantereit, The Offspring, SDP, Fettes Brot, Cro, Bonez MC & RAF Camora und viele mehr

Hinweis: Die Auswahl erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Änderungen sind den Veranstaltern vorbehalten. Stand 11. April 2019.

Von RND/pf

Absurder Humor, überzogene Charaktere – streckenweise erinnert der erste Trailer zur „Game of Thrones“-Parodie „Purge of Kingdoms“ an Monty Python. Für eingefleischte „GoT“-Fans dürfte der Film dennoch kein Trost sein.

17.06.2019

Familienbande: Mit nur einer Woche Abstand erscheinen die Alben von Willie Nelson und seinem Sohn Lukas. Zwei Platten gegen den spalterischen Ungeist unserer Tage. Und der Apfel fällt nicht weit vom Stamm.

17.06.2019

Die „Men in Black“-Reihe gilt als Erfolgsgarant – der neueste Ableger spielte in den USA und Kanada an seinem Auftaktwochenende rund 25,4 Millionen Euro ein. Ein weiterer starbesetzter Film konnte an den Kinokassen allerdings nicht überzeugen.

17.06.2019