Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Kultur überregional Genossenschaftsidee bald Weltkulturerbe?
Nachrichten Kultur Kultur überregional Genossenschaftsidee bald Weltkulturerbe?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:28 27.11.2013
Foto: Josef Zolk, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Flammersfeld und Raiffeisen-Vorstand, steht neben dem Raiffeisen-Symbol im Garten des Raiffeisenmuseums in Flammersfeld (Rheinland-Pfalz).
Josef Zolk, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Flammersfeld und Raiffeisen-Vorstand, steht neben dem Raiffeisen-Symbol im Garten des Raiffeisenmuseums in Flammersfeld (Rheinland-Pfalz). Quelle: dpa
Anzeige
Mainz

Die Bewerbung wird von der Deutschen Hermann-Schulze-Delitzsch-Gesellschaft mitgetragen. Bisher konnte der Welterbestatus in Deutschland nur Kulturlandschaften oder Bauwerken zugesprochen werden. Seit die Bundesrepublik Mitte des Jahres der Uno-Konvention zur Erhaltung des immateriellen Kulturerbes beigetreten ist, können auch ideelle Kulturgüter wie Handwerkstechniken, Tanz, Musik oder Traditionen als Weltkulturerbe ausgezeichnet werden. Über die einzelnen Bewerbungen entscheiden die Kultusminister.

dpa

Kultur überregional Safranski Biografie vor - Fanpost an Goethe
Kristian Teetz 29.11.2013
26.11.2013