Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Kultur überregional Neuer Besucherrekord beim Lumix-Festival
Nachrichten Kultur Kultur überregional Neuer Besucherrekord beim Lumix-Festival
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:20 23.06.2014
35.000 Zuschauer haben sich bis Sonntagabend das Lumix-Festival angesehen. Die Organisatoren verzeichneten damit einen neuen Besucherrekord. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Mehr als 35.000 Gäste haben das fünftägige Fotografie-Festival Lumix auf dem Expo-Gelände in Hannover besucht. Damit wurde bei der vierten Festival-Ausgabe ein Besucherrekord aufgestellt, wie die Organisatoren mitteilten. Zu sehen waren bis Sonntagabend 60 Reportagen von herausragenden internationalen Nachwuchsfotografen.

Für ihre Arbeit "Taken" über die Beschneidung der Mädchen in Kenia erhielt die 26-jährige Finnin Meeri Koutaniemi den mit 10 000 Euro dotierten Freelens Award. Der mit 5000 dotierte Lammerhuber Photography Award ging an Fara Phoebe Zetzsche (29), Absolventin der Hochschule Hannover, für ihre Reportage über Straßenkinder in Berlin.

Anzeige

lni

Mehr zum Thema

Die Gewinnerin des HAZ-Publikumspreises beim Lumix-Fotofestival 2014 heißt Andrea Gjestvang. Mit ihrer Reportage "One Day in History" über die überlebenden Opfer des Amoklaufs auf der Ferieninsel Utøya siegte die norwegische Fotografin in der Gunst der Lumix-Besucher.

22.06.2014

Zu Gast beim Lumix-Festival: Der isländische Fotograf Ragnar Axelsson spricht im Interview über den Klimawandel, seine Herzenssache Grönland, Gefühl, Ideen und Idealen als Fotograf.

Uwe Janssen 22.06.2014
Stadt Hannover Lumix-Festival beginnt - Der Störfaktor

Zeigen, was gezeigt werden muss: Das 4. Lumix-Festival auf dem Expo-Gelände beginnt am Mittwoch. Die Werke von 60 jungen Fotojournalisten sind dort zu sehen – vom Gefängnisalltag über eine feucht-fröhliche Hochzeitsfeier bis hin zu einer Dokumentation über eine Baletttänzerin.

Uwe Janssen 20.06.2014
21.06.2014
Uwe Janssen 22.06.2014