Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Kultur München bereitet sich auf Filmfest vor
Nachrichten Kultur München bereitet sich auf Filmfest vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:06 25.06.2013
Vom 28.06.2013 an treffen sich Regisseure, Schauspieler und Produzenten beim 31. Filmfest, um dem Publikum ihre neuen Werke zu präsentieren. Quelle: dpa
Anzeige
München

München steht bald wieder im Zeichen des Films. Von diesem Freitag (28. Juni) an treffen sich Regisseure, Schauspieler und Produzenten beim 31. Filmfest, um dem Publikum ihre neuen Werke zu präsentieren. Eröffnet wird das gut einwöchige Festival mit dem neuen Streifen „Exit Marrakech“ der Oscar-Gewinnerin Caroline Link. Für ihre packende Vater-Sohn-Geschichte hat sie Ulrich Tukur, Bibiana Beglau und Josef Bierbichler vor die Kamera geholt. Stargast des Filmfestes ist der britische Schauspieler Sir Michael Caine. Das Festival ehrt den 80-Jährigen mit dem Cine Merit Award für sein Lebenswerk.

Unter den Gästen ist auch die Französin Ariane Mnouchkine, Leiterin der berühmten Theatertruppe Théâtre du Soleil. Ihr Tanztheater-Film «Les Naufragés du Fol Espoir» feiert in München seine Weltpremiere. Auch die indische Regisseurin Mira Nair wird erwartet, um den Friedenspreis des Deutschen Films entgegen zu nehmen.

Anzeige

Spannende Einblicke gewähren die Dokumentationen „We Steal Secrets“ über die Entstehung von Julian Assanges Enthüllungswebsite Wikileaks und „Our Nixon“. Der Film über den früheren US-Präsidenten Richard Nixon basiert auf alten Super-8-Filmaufnahmen. Politische Berater Nixons hatten den Präsidenten im Alltag immer wieder gefilmt, bevor ihn die Watergate-Affäre zu Fall brachte.

Neben der traditionellen Filmkunst gibt es beim Festival in diesem Jahr erstmals auch eigene Reihen für Fernsehserien und Computerspiele. So sind unter anderem neue Folgen der Kultserien „Mad Men“ und „Downton Abbey“ zu sehen. Das „Games-Special“ sucht nach den Verbindungen zwischen der Computer- und der Filmwelt.

Auch die Filmmusik hat in diesem Jahr wieder ein eigenes Forum - beim Kongress „filmtonart“ am Freitag im Funkhaus des Bayerischen Rundfunks. Die Schauspielerin und Musikerin Meret Becker wird das Treffen eröffnen, zu dem auch der Filmkomponist Harold Faltermeyer und Schauspieler wie Florian David Fitz oder Heiner Lauterbach erwartet werden.

dpa

Kultur Stippvisite in Oklahoma - Johnny Depp überrascht Kinogänger
23.06.2013
Kultur „Olympus Has Fallen“ - Patriotische Action im Weißen Haus
14.06.2013