Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Kultur Wacken 2019: Der finale Trailer zum 30. Jubiläum ist da
Nachrichten Kultur Wacken 2019: Der finale Trailer zum 30. Jubiläum ist da
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:22 10.12.2018
Alle Jahre wieder feiern Metal-Fans auf dem Wacken-Festival in Schleswig-Holstein.
Alle Jahre wieder feiern Metal-Fans auf dem Wacken-Festival in Schleswig-Holstein. Quelle: Christophe Gateau/dpa
Anzeige
Wacken

Wacken (W:O:A), eines der größten Metal-Festivals der Welt, feiert nächstes Jahr 30-jähriges Jubiläum. Fast 80.000 Besucher und um die 200 Bands werden dann vom 1. bis zum 3. August das kleine Dorf in Schleswig-Holstein in das Epizentrum des Heavy Metals verwandeln. Welche Bands beim runden Geburtstag dabei sind, geben die Veranstalter auf der Wacken-Webseite derzeit in einem digitalen Adventskalender bekannt.

Türchen für Türchen kann hier via Maus „geöffnet“ werden. Am Montag versteckten sich hinter der vereisten W:O:A-Tür zum Beispiel die Bands „Sisters of Mercy“, „Downfall of Gaia“ und „Gama Bomb“. Wer jetzt nun allerdings hofft, am 24. Dezember werden die Headliner folgen, dem sei der alte Veranstalterspruch gesagt: Das Festival ist der Headliner.

Sehen Sie hier:
Alle Bands vom W:O:A im Überblick

Trailer: Das Team hinter Wacken

Zusätzlich gibt es nun auch den finalen Trailer, der von Steve Kfoury von Record Film gedreht wurde und zeigt, was Wacken nämlich auch noch ist: eine große Gemeinschaft, die seit dem Festivalbeginn 1990 stetig gewachsen ist und jedes Jahr das W:O:A und seine gigantischen Ausmaße überhaupt erst möglich macht. Festivalaufbau, Ticketing, Merchandising, Massenansturmbewältigung – nicht umsonst trägt der Trailer den Titel „The Crew is Brilliant“. Allein während der Festivaltage sind in Wacken rund 5000 Mitarbeiter im Einsatz.

Und auch das Miteinander, auf das die Metal-Community besonders stolz ist, kommt im Trailer zum Ausdruck, wenn ein Rollstuhlfahrer in die Höhe gehoben wird und Crowdsurfing macht. Eindrucksvolle Bilder, die sogleich mit einer Sofortbildkamera festgehalten werden. Ein Liebhaberstück – wie Wacken eben auch.

Von Amina Linke/RND