Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Medien & TV ARD sucht den ESC-Star in Köln
Nachrichten Medien & TV ARD sucht den ESC-Star in Köln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:31 06.09.2013
Von Imre Grimm
Die Sängerin Natalie Horler und ihre Band Cascada waren im Mai für Deutschland beim ESC angetreten. Sie belegten nur einen der hinteren Plätze. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Wer vertritt Deutschland - nach dem Desaster von Cascada in Malmö - beim nächsten Eurovision Song Contest 2014 in Kopenhagen? Der NDR hat als federführender Sender erste Details zum deutschen Vorentscheid im kommenden Frühjahr verraten: Danach soll das Finale am 13. März in der 18.000 Zuschauer fassenden Lanxess-Arena in Köln über die Bühne gehen. Die ARD-Liveshow „Eurovision Song Contest 2013 - Unser Song für Dänemark“ startet um 20.15 Uhr. Der NDR produziert sie wieder in Kooperation mit der TV-Firma Brainpool. Die war schon für die Castingshows „Unser Star für Oslo“ und „Unser Song für Düsseldorf“ mit Lena Meyer-Landrut sowie die beiden ESC-Finals in Düsseldorf 2011 und Baku 2012 (Aserbaidschan) mitverantwortlich.

Damit setzt der NDR seine Kooperation mit Stefan Raabs Hausproduktionsfirma fort - auch wenn der PRO7-Star selbst sich aus dem ESC-Geschäft so weit zurückgezogen hat, wie es sein heimlicher Ehrgeiz zulässt. Der deutsche Vorentscheid bleibt damit auf den Spuren von Lena: Der Vorentscheid in diesem Jahr fand in ihrer Heimatstadt Hannover statt, der kommende an ihrem Wohnort Köln.

Anzeige

Weitere Details will der NDR erst später bekanntgeben - etwa zur Frage, ob Newcomer oder etablierte Künstler antreten, ob PRO7 auch überträgt und ob es mehrere Shows geben wird. Die NDR-Formulierung „das Finale des deutschen Vorentscheids“ und weitere Indizien deuten an, dass mehr zu erwarten ist. Der Vorverkauf für Köln 2013 Tickets gibt es unter unser-song-fuer-daenemark.de. Das ESC-Finale, für das Deutschland als eines der „Big Five“-Länder gesetzt ist, steigt am 10. Mai in Kopenhagen. Die Dänin Emmelie de Forest hatte in diesem Jahr in Malmö den Sieg geholt, Deutschland war mit Cascada nur auf dem 21. Platz gelandet.

06.09.2013
Medien & TV Gala im Hamburger Hafen - Radiomacher feiern ihre Besten
06.09.2013