Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Medien & TV Frauenzeitschrift „Amica“ wird eingestellt
Nachrichten Medien & TV Frauenzeitschrift „Amica“ wird eingestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:14 07.04.2009
Anzeige

Verlagsvorstand Philipp Welte begründete die Maßnahme mit der Entwicklung der Werbemärkte, die dem Magazin keine Chance lasse.

Zudem kündigte Burda die Bündelung seiner Titel „Bunte“, „Elle“, „InStyle“, „Freundin“ und „Burda Modemagazin“ sowie der Produktionsfirma Starnetone zur Burda Style Group an. Herausgeberin der Titel soll „Bunte“-Chefredakteurin Patricia Riekel werden, die auch der „Amica“-Redaktion vorstand. Nach Verlagsangaben werden der Umstrukturierung voraussichtlich 40 Arbeitsplätze zum Opfer fallen.

Anzeige

Das Ende von „Amica“ setzt die Reihe der in den vergangenen Monaten eingestellten Titel fort. Erst im März hatte die Marquard Media das Ende des Männermagazins „Maxim“ mit der Mai-Ausgabe angekündigt. Im Februar war die deutsche Ausgabe der „Vanity Fair“ nach knapp zwei Jahren eingestellt worden. Zuvor hatte der Burda-Verlag auch das Ende des Internet-Lifestyle-Magazins „Tomorrow“ und des Trendmagazins „Young“ angekündigt.

Der Verlag Axel Springer hatte im Januar die Einstellung der Printausgabe der Jugendzeitschrift „Yam!“ bekanntgegeben. Bereits im November hatte der Hamburger Verlag Gruner+Jahr angekündigt, das Personality-Magazin „Park Avenue“ einzustellen. Zuvor hatte Gruner+Jahr bereits eine Umstrukturierung der Wirtschaftsmedien verkündet.

ddp