Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Medien & TV Guildo Horn sorgt sich um Lena Meyer-Landrut
Nachrichten Medien & TV Guildo Horn sorgt sich um Lena Meyer-Landrut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:14 21.05.2010
Guildo Horn zu dem Grand Prix und Lena: "Mir tut die Lena jetzt schon leid. Das Mädel wird ja ganz schön medial abgenudelt."
Guildo Horn zu dem Grand Prix und Lena: "Mir tut die Lena jetzt schon leid. Das Mädel wird ja ganz schön medial abgenudelt." Quelle: Rainer Surrey
Anzeige

„Mir tut die Lena jetzt schon leid. Das Mädel wird ja ganz schön medial abgenudelt. In dem Alter dann noch“, sagte Horn der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstagsausgabe). Ihm habe es bei seinem Erfolg mit „Guildo hat Euch lieb“ 1998 und dem riesigen öffentlichen Interesse geholfen, dass er bereits 34 Jahre alt war. „Und ich hatte auch schon eine gestandene Musikerkarriere vorzuweisen.“

Horn, der mit seinem achten Platz in Birmingham in Deutschland eine Renaissance des damaligen Grand Prix d’Eurovision mit unzähligen Partys ausgelöst hatte, sagte der „NOZ“ weiter, trotz aller Lebenserfahrung sei der Rummel um ihn hart gewesen. „Von einem Termin zum nächsten. Manchmal wusste ich gar nicht mehr, wo ich war. Einmal habe ich meiner Begleiterin in einem Taxi in Hamburg erklären wollen, wo das Oktoberfest stattfindet.“

Der 47-Jährige, der seit 20 Jahren mit seiner Band „Orthopädische Strümpfe“ Musik macht, verriet auch den magischen Moment, in dem er die Liebe zum Schlager entdeckte: „Aus der Musiktruhe lief Fred Bertelmanns, Vagabund’ und ich durfte eine Salzlette in Eierlikör tunken. Ich weiß noch genau, wie es in dem Zimmer ausgesehen hat, voll nierentischtechnisch.“

afp