Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Medien & TV „Let’s Dance“ 2019: Joachim Llambis Fazit nach der Osterpause
Nachrichten Medien & TV „Let’s Dance“ 2019: Joachim Llambis Fazit nach der Osterpause
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:37 25.04.2019
Illusion: Dass Joachim Llambi bei „Let’s Dance“ mal eine „10“ zieht, passiert so gut wie nie. Er gilt als der strengste Juror. Quelle: Rolf Vennenbernd/dpa
Köln

Die ersten vier „Let’s Dance“-Folgen sind durch, mit neuer Energie werden die Promi-Tänzer am Freitag nach der Osterpause wieder in die Sendung starten – in der fünften Folge stehen Tango, Charleston und Paso Doble auf dem Programm.

Juror Joachim Llambi, der als der strengste in der Jury gilt, hat schon mal ein Zwischenfazit gezogen. „Am meisten hat mich Pascal Hens überrascht, dem hatte ich wirklich nichts zugetraut“, gibt er zu. Nun ist der 54-Jährige voll Lob für den Ex-Handballspieler: „Tolle Rhythmik, gute Fußarbeit und viel Ausstrahlung. Großartig“, sagt er.

Llambi sieht keine Hoffnung mehr für Kerstin Ott bei „Let’s Dance“

Er verrät auch, für wen er keine Hoffnung mehr sieht: Kerstin Ott. Ich glaube, da ist Hopfen und Malz verloren.“ Der kritische Llambi ist zurück.

Auf Finalisten kann er sich jetzt noch nicht hundertprozentig festlegen: „Das ist dieses Jahr sehr schwer zu sagen, wir haben bestimmt vier oder fünf Kandidaten, die das schaffen können. Ella Endlich, Ulrike Frank, Benjamin Piwco, Pascal Hens und eventuell noch Nazan Eckes“, meint der Juror.

Lesen Sie auch zu „Let’s Dance“ 2019:

Das sind die „Let’s Dance“-Kandidaten 2019

– „Let’s Dance“: Evelyn Burdecki wird von ihrem Teenagerschwarm aus Hollywood überrascht

Motsi Mabuse: So hat die Let’s-Dance-Jurorin 14 Kilo abgenommen

– Abseits des Tanzparketts: Ein Blick hinter die Kulissen von „Let’s Dance“

Joachim Llambi: „Wenn Pocher nur Scheiße macht, dann ist er nicht lange dabei!“

Von Thomas Kielhorn/RND

Es wird eine seiner letzten Sendungen sein: TV-Legende Frank Elstner hat die erste Folge seiner Talkshow „Wetten, das war’s..?“ bei YouTube veröffentlicht. Kurz zuvor hatte er seine Parkinson-Erkrankung öffentlich gemacht.

25.04.2019

Mit seiner Parkinson-Krankheit wendete sich Moderator Frank Elstner gerade erst an die Öffentlichkeit. Doch an Aufhören denkt er deshalb nicht: Auf Twitter zeigt er, wie es für ihn beruflich weiter geht.

24.04.2019

Eine TV-Familie im Dilemma: Die Geissens haben ein „Riesenproblem“ mit ihrem Nachnamen – und wollen diesen deshalb nun ändern lassen.

24.04.2019