Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Medien & TV Olympiastar Sandra Kiriasis stürzt in neuer Pro7-Show und verletzt sich
Nachrichten Medien & TV Olympiastar Sandra Kiriasis stürzt in neuer Pro7-Show und verletzt sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:55 09.09.2019
Titel: Renn zur Million; Staffel: 1; Folge: 1; Ausstrahlungszeitraum bis: 2019-09-10; Person: Sandra Kiriasis; Fotograf: ProSieben; Bildredakteur: Jürgen Morgenroth; Dateiname: 1792144.JPG; Rechtehinweis: Dieses Bild darf bis eine Woche nach Ausstrahlung honorarfrei fuer redaktionelle Zwecke und nur im Rahmen der Programmankuendigung verwendet werden. Spaetere Veroeffentlichungen sind nur nach Ruecksprache und ausdruecklicher Genehmigung der ProSiebenSat1 TV Deutschland GmbH moeglich. Nicht fuer EPG! Verwendung nur mit vollstaendigem Copyrightvermerk. Das Foto darf nicht veraendert, bearbeitet und nur im Ganzen verwendet werden. Es darf nicht archiviert werden. Es darf nicht an Dritte weitergeleitet werden. Aneinanderreihung/Zusammenlegung/Kopplung von Bildern zum Zweck der Erstellung von Slide-Shows o.ä. nicht gestattet; Verbindung/Einfügen/Anfügen von Werbung nicht gestattet.Bei Fragen: foto@prosiebensat1.com Voraussetzung fuer die Verwendung dieser Programmdaten ist die Zustimmung zu den Allgemeinen Geschaeftsbedingungen der Presselounges der Sender der ProSiebenSat.1 Media SE.;

Autsch: Das war so wohl nicht geplant. Bei den Dreharbeiten für die neue Pro7-Show „Renn zur Million… wenn Du kannst!“ mit Moderator Daniel Aminati hat sich die erste Teilnehmerin schon verletzt. In der Show, die ab Dienstag im TV zu sehen ist und in der die Kandidaten in sportlichen Prüfungen bis zur Millionen rennen müssen, hatte Sandra Kiriasis (44), Bob-Olympiasiegerin von 2006, einen Unfall.

"Sandra Kiriasis stürzte bei ihrem Versuch, zu einer Million Euro zu rennen, von einem Hindernis. Durch die angebrachte Schutzpolsterung wurde ihr Sturz stark abgefedert. Leider stieß sie aber unglücklich mit dem eigenen Knie gegen ihren Kopf. Danke an das Rettungs-Team vor Ort. Schon Sekunden nach ihrem Sturz wurde Sandra Kiriasis medizinisch versorgt“, teilt Carina Castrovillari von Pro7 dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) mit.

Sandra Kiriasis vor ihrem Unfall in Aktion.

Der Sturz ist Sandra Kiriasis deutlich anzusehen

Der Sturz ist der Sportlerin und Dschungelcamp-Teilnehmerin deutlich anzusehen: Kiriasis bekam ein blaues Auge und eine dicke Beule an der Stirn. Sie soll aus etwa drei Metern in die Tiefe gestürzt sein. Der "Bild" sagte Kiriasis: „Beim Überqueren einer sich drehenden Walze bin ich abgerutscht. Während ich gefallen bin, dachte ich nur: ,Scheiße …‘! Leider hat es dann gekracht und ich hatte mein eigenes Knie am Kopf. Und ziemlich schnell bekam ich ein Riesen-Horn über der Augenbraue." Und weiter: "Es war zum Glück nichts gebrochen. Da hilft nur Kühlen, etwas gegen die Schmerzen und viel Ruhe. Der Körper holt sich, was er braucht.“

Da hat die Sportlerin etliche Bob-Rennen unverletzt überstanden und dann sowas. "Über 20 Jahre Leistungssport, aber so etwas hatte ich noch nicht. Sonst hatte ich ja immer einen Helm auf“, sagt Kiriasis der "Bild".

Autsch, das tat weh! Sandra Kiriasis ist aus etwas drei Metern gestürzt.

RND/hsc

Hier wurden „James Bond“ und „Der Hobbit“ gedreht: Jetzt hat Disney einen Langzeitdeal mit den Pinewood-Studios geschlossen – und will dadurch mit Netflix gleichziehen.

10.09.2019

Gerade erst hat der ProSieben-Streamingdienst Joyn “Frau Jordan stellt gleich” herausgebracht, jetzt folgt Moderator Klaas Heufer-Umlauf mit einer Flughafen-Serie.

09.09.2019

Amazon Prime hat einen neuen Trailer zu den Pumuckl-Folgen, die beim Streamingdienst laufen, herausgebracht. Jetzt sind Fans sauer. Denn im Video ist Meister Eder ein verwirrter Mann.

09.09.2019