Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Medien & TV Quotenmeister RTL schwächelt am Sonntagabend
Nachrichten Medien & TV Quotenmeister RTL schwächelt am Sonntagabend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:45 21.02.2011
Anzeige

Der Privatsender RTL ist quotenverwöhnt, fast alle Sendungen sind Publikumsrenner, es gibt beinahe keine Lücken im Programm - bis auf eine Ausnahme: Der Sonntagabend um 20.15 Uhr ist seit längerem eine Schwachstelle. Vor zwei Wochen machte der Zweiteiler „Die Hindenburg“ zwar eine Ausnahme, aber jetzt erlebte RTL mit der US-Komödie „Was Frauen wollen“, die lediglich 2,51 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 7,4 Prozent) verfolgten, einen Rückschlag.

Die Konkurrenz konnte davon profitieren: Der ARD-„Tatort“ aus Leipzig mit dem Titel „Rendezvous mit dem Tod“ interessierte mit Simone Thomalla und Martin Wuttke in den Hauptrollen 9,27 Millionen Zuschauer (24,3 Prozent) - in der zumindest für die Privatsender wichtigen, werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen Zuschauer betrug der Marktanteil 18,7 Prozent - zum Vergleich: RTL, auf diese Zielgruppe erpicht, musste sich mit 11,9 Prozent begnügen.

Gut schnitt auch ProSieben ab: Die Actionkomödie „Pirates of the Carribean: Am Ende der Welt“ verbuchte insgesamt zwar auch nicht mehr als 4,05 Millionen Zuschauer (12,8 Prozent), in der Zielgruppe aber gute 24,1 Prozent. Die ZDF-Romanze „Harriets Traum“ nach einem Roman von Katie Fforde sahen 5,23 Millionen Zuschauer (13,7 Prozent), die Sat.1-Krimiserie „Navy CIS“ 4,10 Millionen (10,7 Prozent) und die anschließende Serie „The Mentalist“ 3,88 Millionen (10,6 Prozent).

Vox kam mit der Reihe „Das perfekte Promi Dinner“ auf 1,57 Millionen Zuschauer (4,4 Prozent), Kabel eins mit der Dokusoap „Mein Revier“ auf 1,10 Milllionen (3,0 Prozent) und RTL II mit dem Drama „Ich bin Sam“ auf 0,90 Millionen (2,6 Prozent). RTL konnte am Vorabend mit der Reihe „Schwiegertochter gesucht“ 5,18 Millionen Zuschauer (16,0 Prozent) erreichen, das ZDF am späteren Abend mit Stieg Larssons Krimi „Vergebung“ 3,74 Millionen (15,9 Prozent).

In der Jahreswertung 2011 liegt Marktführer und Vorjahressieger RTL weiter vorn: Der Kölner Privatsender führt mit 14,8 Prozent vor den öffentlich-rechtlichen Sendern ZDF (12,9 Prozent) und ARD (12,7 Prozent). Die Privatsender Sat.1 (9,6 Prozent), ProSieben (5,7 Prozent) und Vox (5,4 Prozent) folgen mit etwas mehr Abstand. Dahinter liegen Kabel eins (3,8), RTL II (3,5) und Super RTL (2,2). In der jüngeren Zielgruppe (14 bis 49 Jahre) führt RTL mit großem Vorsprung (20,6 Prozent) vor ProSieben (10,8) und Sat.1 (10,3).

dpa