Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Medien & TV Samuel Koch nach Unfall noch immer gelähmt
Nachrichten Medien & TV Samuel Koch nach Unfall noch immer gelähmt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:42 10.12.2010
Wettkampfturner Samuel Koch im Oktober vor einer Barrenkür in einem Wettkampf in der Regionalliga Süd in Weil am Rhein. Quelle: dpa (Archiv)
Anzeige

Der bei „Wetten, dass..?“ verunglückte Samuel Koch leidet auch fast eine Woche nach seinem Unfall an Lähmungen. Der Zustand des 23-Jährigen sei unverändert, berichtete eine Sprecherin der Düsseldorfer Uniklinik am Freitag. Koch war bei einer Wette in der ZDF-Show am Samstag vor einer Woche schwer gestürzt, als er auf Sprungstelzen nacheinander fünf ihm entgegenkommende Autos überspringen wollte. Ob der Hobby-Kunstturner mit dauerhaften Lähmungen an Armen und Beinen rechnen muss, wollten die Ärzte bisher nicht endgültig beurteilen. In der kommenden Woche könne man dazu möglicherweise mehr sagen, hatte der behandelnde Neurochirurg gesagt.

ZDF-Fernsehrat für Untersuchung des Wettunfalls

Anzeige

Nach dem schweren Unfall des Wettkandidaten Samuel Koch bei der „Wetten, dass..?“-Sendung am Samstag hat sich auch der ZDF-Fernsehrat für eine „vollständige“ Untersuchung ausgesprochen. Dies betreffe den gesamten Vorgang von der Wettannahme bis zum Unfall selbst, sagte der Vorsitzende des Kontrollgremiums, der CDU-Politiker Ruprecht Polenz, nach einer Ratssitzung am Freitag. Er betonte, die Sendung solle fortgesetzt werden. „Aber sie kann sicher nicht so fortgesetzt werden, als ob es diesen Unfall nicht gegeben hätte.“ Dem Moderator Thomas Gottschalk und anderen ZDF-Vertretern attestierte Polenz, richtig reagiert zu haben.

Der 23-jährige Koch war am Samstag bei dem Versuch, mit Sprungfedern an den Füßen über Autos zu springen, schwer gestürzt. Er zog sich so schlimme Verletzungen an der Wirbelsäule zu, dass ihm nun Lähmungen drohen. Ein weiteres Thema der Fernsehratssitzung ist die Genehmigung des Haushalts 2011.

dpa