Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Medien & TV Sprachkultur-Preis für Slomka und Niggemeier
Nachrichten Medien & TV Sprachkultur-Preis für Slomka und Niggemeier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 03.05.2012
Foto: Blogger Stefan Niggemeier und ZDF-Journalistin Marietta Slomka werden für ihre Verdienste um die deutsche Sprache mit dem Medienpreis für Sprachkultur geehrt.
Blogger Stefan Niggemeier und ZDF-Journalistin Marietta Slomka werden für ihre Verdienste um die deutsche Sprache mit dem Medienpreis für Sprachkultur geehrt. Quelle: dpa
Anzeige
Wiesbaden

Die ZDF-Journalistin Marietta Slomka und Medienjournalist Stefan Niggemeier werden für ihre Verdienste um die deutsche Sprache mit dem renommierten Medienpreis für Sprachkultur geehrt. Die Auszeichnung, alle zwei Jahre ausgelobt von der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS), wird am kommenden Samstag (5. Mai) in Wiesbaden überreicht. Mit dem Preis an Niggemeier nimmt die Gesellschaft erstmals den Bereich Sprache im Internet in den Blick.

Slomka (43) moderiert seit 2001 das Nachrichtenmagazin „heute-journal“ des Zweiten Deutschen Fernsehens. Niggemeier (42) gründete das medienkritische Blog „Bildblog“ und arbeitet heute als Autor beim „Spiegel“.

Mit dem Medienpreis für Sprachkultur ehrt die GfdS seit mehr als 20 Jahren Personen, „die in ihren sprachlichen Äußerungen ein großes Gespür für die vielfältigen Möglichkeiten der deutschen Sprache bewiesen haben“. 2010 hatten der Entertainer Hape Kerkeling und die Journalistin Bettina Gaus die Auszeichnung erhalten. 2008 waren das Fußball-Moderatoren-Duo Günter Netzer und Gerhard Delling und die Journalistin Iris Radisch ausgezeichnet worden.

Als Ehrengabe haben die bisherigen Preisträger das Deutsche Wörterbuch der Brüder Grimm in 33 Bänden erhalten. Slomka und Niggemeier erhalten erstmals die digitale Version des Wörterbuchs und einen Geldpreis. Der Alexander-Rhomberg-Preis für Nachwuchsjournalisten geht in diesem Jahr an die freie Journalistin Nadine Ahr aus Berlin.

dpa

03.05.2012
Carsten Schmidt 02.05.2012
Karsten Röhrbein 05.05.2012