Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Medien & TV „Tatort“ und Gottschalk teilen sich Zuschauer
Nachrichten Medien & TV „Tatort“ und Gottschalk teilen sich Zuschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:45 07.12.2009
Thomas Gottschalk
Thomas Gottschalk Quelle: ddp
Anzeige

In der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen hatten ARD und ZDF das Nachsehen hinter ProSieben, das die Comicverfilmung „Ghost Rider“ mit Nicolas Cage im Programm hatte. Hier schalteten 3,71 Millionen (24,2 Prozent) werberelevante und insgesamt 4,6 Millionen Zuschauer (13,1 Prozent) ein.

Der „Tatort“ holte bei den 14- bis 49-Jährigen 2,36 Millionen Zuschauer (15 Prozent), „Menschen 2009“ schalteten 2,14 Millionen Zuschauer der werberelevanten Gruppe ein. Aufgrund der rund doppelt so langen Sendezeit verbuchte der Jahresrückblick trotz der geringeren Zuschauerzahl mit 15,2 Prozent einen leicht höheren Marktanteil als der „Tatort“.

Gottschalk, der am Samstagabend mit 8,94 Millionen Zuschauern (29,7 Prozent) die niedrigste Reichweite in der Geschichte von „Wetten, dass..?“ erzielt hatte, schob sich im Reigen der Jahresrückblicke vorerst auf den ersten Platz. Johannes B. Kerner hatte am Freitag mit “2009 - Der große Jahresrückblick“ auf Sat.1 2,17 Millionen Zuschauer (8,9 Prozent) insgesamt und 1,09 Millionen (10,7 Prozent) in der werberelevanten Gruppe geholt.

In den nächsten Tagen folgen auf RTL am 13. Dezember “2009! Menschen, Bilder, Emotionen“ mit Günther Jauch und am 29. Dezember “2009 - Das Quiz“ mit Frank Plasberg im Ersten.

ddp