Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Medien & TV „The Voice of Germany“: Dua Lipa gibt den Kandidaten Tipps
Nachrichten Medien & TV „The Voice of Germany“: Dua Lipa gibt den Kandidaten Tipps
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:37 02.12.2018
Dua Lipa bei einem Auftritt in Kalifornien. Quelle: Chris Pizzello/Invision/AP
Anzeige
Hannover

Welche Ratschläge kann ein Weltstar geben? Dua Lipa („Hotter than Hell“) steht im Coaching-Raum und hört ganz genau hin, wie die Kandidatin von „The Voice of Germany“, Rahel Maas, „Zu dir“ (Lea) singt. Und wird auch Coach Mark Forster ganz aufmerksam.

„Sei nicht so schüchtern“, sagt Dua Lipa. „Sing einfach und tu so, als ob keiner da ist. Du kannst das.“ Rahel ist sich da nicht ganz so sicher: „Ich bin immer sehr nervös, wenn ein Coaching auf mich zukommt. Heute habe ich aber noch einmal eine Extra-Herausforderung, weil Mark den Song geschrieben hat.“ Die 23-Jährige muss sich am Sonntag bei den Sing-Offs vonThe Voice of Germany beweisen.

Anzeige

The Voice of Germany: Bald geht es ins Halbfinale

In den Sing-Offs entscheidet sich, welche drei Talente eines Teams ins Halbfinale einziehen. Die Coaches entscheiden nach jedem Auftritt, ob sich das Talent auf einen der drei so genannten Hot Seats setzen darf und ob jemand dafür weichen muss. Die drei Talente, die zuletzt auf den Hot Seats sitzen, kommen in die nächste Runde.

Mehr zum Thema:
Mark Forster fordert „erotische Spannung“ bei den Battles

Sieben Nummer-Eins-Hits, einen Grammy Award und drei Mal Platin für Jess Glynn („All I Am“). Bei „The Voice of Germany“ hilft die britische Sängerin als internationaler Gastcoach den Talenten vom Michi Beck und Smudo alias Team Fanta. Michi Beck: „Wir haben all unsere internationalen Kontakte spielen lassen und konnten sie mitten in ihrem Promo-Stress dazu überreden, zu ‚The Voice‘ zu kommen.“ Smudo: „Wenn ein Star wie Jess Glynn kommt, und die Talente auf Augenhöhe coacht, dann ist das sicher ein absoluter Kracher.“

Welche Kandidaten weiterkommen, ist am Sonntag, 2. Dezember ab 20.15 Uhr bei Sat.1 zu sehen.

Von RND