Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Panorama 13 Jahre Haft für sadistischen Vergewaltiger
Nachrichten Panorama 13 Jahre Haft für sadistischen Vergewaltiger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:55 21.11.2011
Das Landesgericht Wuppertal verurteilte den 53-Jährigen zu 13 Jahren Haft mit anschließender Sicherungsverfahrung. Quelle: Kristoffer Finn (Symbolfoto)
Anzeige
Wuppertal

Eine derart brutale Tat habe die Kammer noch nicht erlebt, sagte der Vorsitzende Richter in der Urteilsbegründung. Das Gericht verurteilte den Mann am Montag wegen Freiheitsberaubung, Vergewaltigung und gefährlicher Körperverletzung.

Die 22 Jahre jüngere Frau habe Todesangst gehabt und werde lebenslang geschädigt sein. Der psychiatrische Gutachter hatte den Mann als gefährlichen „sexuellen Sadisten" eingestuft. Beim Angeklagten waren auch Kinderpornos und Vergewaltigungs-Videos entdeckt worden.

Anzeige

Zweimal hatte der Angeklagte die bereits von ihm getrennt lebende Frau in seine Wohnung gelockt und sich dort stundenlang brutal an ihr vergangen. Die Staatsanwaltschaft hatte 15 Jahre Haft gefordert, der Verteidiger Freispruch, weil das Opfer unglaubwürdig sei. Bei den Taten im Oktober 2009 und im Februar 2010 soll der Mann der Frau auch damit gedroht haben, sie umzubringen oder zu verstümmeln. Er war bereits in den 80er Jahren wegen Vergewaltigung zu sieben Jahren Haft verurteilt worden.

dpa/fgr