Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Panorama 19-Jähriger mit Kofferraum voll illegaler Böller erwischt
Nachrichten Panorama 19-Jähriger mit Kofferraum voll illegaler Böller erwischt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:44 13.10.2019
Ein 19 Jahre alter Mann muss sich auf jede Menge Ärger einstellen (Symbolbild).
Diesdorf

Ein 19 Jahre alter Autofahrer ist in der Altmark (Sachsen-Anhalt) mit einem Kofferraum voll illegaler Böller erwischt worden. Der junge Mann geriet in der Nacht zu Sonntag in Diesdorf in eine Verkehrskontrolle, wie die Polizei mitteilte. Dabei entdeckten die Beamten in der Mittelkonsole des Autos einen illegalen Böller aus Polen. Daraufhin habe der 19-Jährige den Kofferraum geöffnet und weitere Knallkörper übergeben. Insgesamt seien fast 100 illegale Böller sichergestellt worden. Der 19-Jährige bekam eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz.

In Deutschland ist nur Feuerwerk zugelassen, das ein Prüfsiegel der zuständigen Bundesanstalt BAM hat. Sanitäter und Experten warnen immer wieder davor, dass illegale Böller lebensgefährlich sein können.

Lesen Sie auch: Neues Tierschutz-Gesetz - Kalifornien verbietet den Verkauf neuer Pelzprodukte

RND/dpa

2023 soll im US-Staat Kalifornien ein Gesetz in Kraft treten, das den Verkauf neuer Pelzprodukte untersagt. Geschäfte haben bis dahin Zeit, ihr Inventar zu verkaufen.

13.10.2019

Zu einem Großeinsatz der Feuerwehr kam es am Sonntag im thüringischen Gera. Einsatzkräfte waren wegen starker Rauchentwicklung zu einem Mehrfamilienhaus angerückt. Nachdem die Helfer sich Zugang zu dem Haus verschafft hatten, fanden sie eine vollkommen verqualmte Wohnung vor - und eine Katze.

13.10.2019

Ein Zeichen an die Angehörigen der Opfer, die jüdische Gemeinde und alle Betroffenen setzten am Sonntag zahlreiche Menschen, die sich bei einer Kundgebung in Halle einfanden und nach dem Anschlag von Mittwoch ihre Solidarität zeigten. Zwei Menschen waren vor vier Tagen bei einem rechtsextremistischen Angriff eines 27-Jährigen getötet worden.

13.10.2019