Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Panorama 26-jährige Studentin in Göttingen ermordet
Nachrichten Panorama 26-jährige Studentin in Göttingen ermordet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:57 22.12.2011
In diesem Studentenwohnheim in Göttingen hatte die 26-jährige Medizinstudentin ein Appartement. Dort wurde sie am Mittwoch tot aufgefunden. Quelle: pid
Anzeige
Göttingen

Die junge Frau wurde am Mittwochnachmittag tot in ihrem Appartement in einem Studentenwohnheim im Christophorusweg nahe dem Göttinger Universitätsklinikum aufgefunden. Die Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus. Nähere Angaben, wie die 26-Jährige zu Tode gekommen ist, wollte die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen am Donnerstag noch nicht machen.

Die ermordete Studentin stammt nach Angaben der Staatsanwaltschaft aus Israel. Sie sei vor dreieinhalb Jahren nach Göttingen gekommen, um hier Medizin zu studieren. Sie hatte inzwischen das 7. Semester erreicht.

Anzeige

Das Gewaltverbrechen war am Mittwochnachmittag gegen 16 Uhr entdeckt worden. Zuvor hatten sich besorgte Freunde darüber gewundert, dass sich die Studentin nicht mehr meldete und auch auf keinerlei Kontaktanfragen reagierte. Sie alarmierten den zuständigen Hausverwalter, der dann die Tür zu dem Ein-Zimmer-Appartement öffnete. Dort machten sie dann die grausige Entdeckung.

Der Leichnam der 26-Jährigen wurde am Donnerstag in der Göttinger Rechtsmedizin untersucht. Die Polizeiinspektion Göttingen richtete für ihre weiteren Ermittlungen eine 25-köpfige Mordkommission ein. Zu einem möglichen Hintergrund der Tat machten die Beamten zunächst keine Angaben. Man ermittele mit Hochdruck in alle Richtungen, sagte eine Polizeisprecherin. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft gibt es keine Hinweise auf ein Sexualdelikt, auch ein Raubdelikt scheide vermutlich aus.

pid