Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Panorama Todesursache des deutschen Seglers geklärt
Nachrichten Panorama Todesursache des deutschen Seglers geklärt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:42 02.03.2016
Foto: Nach dem Tod eines Deutschen, dessen Leichnam vor der Küste der Philippinen auf einer umhertreibenden Jacht gefunden wurde, hat die Polizei die Todesursache geklärt.
Nach dem Tod eines Deutschen, dessen Leichnam vor der Küste der Philippinen auf einer umhertreibenden Jacht gefunden wurde, hat die Polizei die Todesursache geklärt. Quelle: Barobo Police
Anzeige
Manila

Nach dem Tod eines Deutschen, dessen Leichnam vor der Küste der Philippinen auf einer umhertreibenden Jacht gefunden wurde, hat die Polizei die Todesursache geklärt. Der Mann sei einem Herzinfarkt erlegen, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch nach einer Autopsie. Er war demnach schon etwa sieben Tage lang tot, als Fischer ihn am Freitag vergangener Woche auf seinem Schiff fanden.

Die auf der Seite treibende Segeljacht war etwa hundert Kilometer vor der Stadt Barabo an der philippinischen Südküste entdeckt worden. Die Leiche des Mannes wurde nach Polizeiangaben unter Deck gefunden. Er saß zusammengesunken an einem Tisch. Die Polizei fand deutsche Ausweispapiere und Familienfotos an Bord. Obwohl es keine Hinweise auf Fremdverschulden gab, leitete die Polizei Ermittlungen ein.

Wie die "Bild"-Zeitung berichtete, handelt es sich bei dem Toten um den Deutschen Manfred B. 2008 sei er mit seiner Frau auf der Jacht "Sayo" zu einer Weltumsegelung aufgebrochen. Sie schafften es bis zur Karibikinsel Martinique, dort verstarb die Frau des Seglers. Ein Jahr später stach B. erneut in See.

afp/are

02.03.2016
02.03.2016
Panorama Zwischenfall am Köln Bonn Airport - Ungeduldige Polizistin legt Flughafen lahm
01.03.2016