Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Panorama Die deutschen Eurovisions-Hoffnungen sind bescheiden
Nachrichten Panorama Die deutschen Eurovisions-Hoffnungen sind bescheiden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:39 16.05.2009
Eurovision Song Contest Roger Cicero No Angels Alex swings Oscar sings Dita Von Teese
Der US-amerikanische Musicalsänger Oscar Loya vom Duo „Alex Swings Oscar Sings!“ und Dita von Teese treten mit „Miss Kiss Kiss Bang“ an. Quelle: Natalia Kolesnikova/afp
Anzeige

Zwei Jahre nach dem enttäuschenden 19. Platz von Roger Cicero und ein Jahr nach dem letzten Platz der "No Angels" tritt dieses Mal das Duo "Alex swings Oscar sings" für Deutschland an.

Allerdings zählte der deutsche Beitrag "Miss Kiss Kiss Bang" im Vorfeld nicht zu den Favoriten, obwohl US-Stripperin Dita Von Teese das Duo beim Finale unterstützen wird. Insgesamt treten 25 Länder beim 54. Eurovision Song Contest gegeneinander an.

Erstmals stimmen jedoch nicht mehr nur die Zuschauer per Sms oder Anruf über die Punktezahl ab, sondern für jedes Teilnehmerland auch fünf Experten.

afp

Alle 25 Teilnehmer des Eurovision Song Contests 2009:

Litauen: Sasha Son: „Love“
Israel: Noa & Mira Awad: „There Must Be Another Way“
Frankreich: Patricia Kaas: „Et s’il fallait le faire“
Schweden: Malena Ernman: „La voix“
Kroatien: Igor Cukrov feat. Andrea: „Lijepa Tena“
Portugal: Flor-de-Lis: „Todas As Ruas Do Amor“
Island: Yohanna: „Is It True?“
Griechenland: Sakis Rouvas: „This Is Our Night“
Armenien: Inga & Anush: „Jan Jan
Russland: Anastasija Prichodko: „Mamo“
Aserbaidschan: AySel & Arash: „Always“
Bosnien-Herzegowina: Regina: „Bistra Voda“
Moldau: Nelly Ciobanu: „Hora Din Moldova“
Malta: Chiara: „What If We“
Estland: Urban Symphony: „Rändajad“
Dänemark: Brinck: „Believe Again
Deutschland: Alex Swings Oscar Sings!: „Miss Kiss Kiss Bang“
Türkei: Hadise: „Düm tek tek“
Albanien: Kejsi Tola: „Carry Me In Your Dreams“
Norwegen: Alexander Rybak: „Fairytale“
Ukraine: Svetlana Loboda: „Be My Valentine“
Rumänien: Elena: „The Balkan Girls“
Großbritannien: Jade Ewen: „My Time“
Finnland: Waldo’s People: „Lose Control“
Spanien: Soraya: „La noche es para mí“

Mehr Zahlen und Fakten sowie alle Songs zum Hören: eurovision.ndr.de