Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Panorama Fahrgeschäft auf Berliner Volksfest beschlagnahmt
Nachrichten Panorama Fahrgeschäft auf Berliner Volksfest beschlagnahmt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:45 09.08.2009
Sorgfaltspflicht Feuerwehr deutsch-amerikanisches Volksfest Berlin Kinderachterbahn Gondel Schausteller
Die „Wilde Maus“ auf dem deutsch-amerikanischen Volksfest in Berlin. In der Kinderachterbahn war am vorigen Wochenende ein Elfjähriger gestorben. Er hatte bei einer Fahrt mit seiner Schwester das Bewusstsein verloren. Reanimierungsversuche blieben erfolglos. Quelle: Michael Kappeler/ddp
Anzeige

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, wird ein technischer Gutachter bestellt. Es sei ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Verletzung der Sorgfaltspflicht eingeleitet worden.

Nach Angaben der Feuerwehr steckten am Samstagabend 15 Personen vorübergehend durch eine technische Blockade in der Gondel des Fahrgeschäftes "Stargate" fest. Der Schausteller selbst konnte die Gondel wieder in Gang setzen und die Menschen aus einer Höhe von 10 bis 15 Metern befreien. Verletzt wurde niemand.

Am vergangenen Sonnabend war auf dem selben Volksfest ein elfjähriger Junge nach einer Fahrt in einer Kinderachterbahn aus bisher unbekannten Gründen gestorben.

ddp