Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Panorama Falscher UN-Diplomat zu Haftstrafe verurteilt
Nachrichten Panorama Falscher UN-Diplomat zu Haftstrafe verurteilt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 17.12.2009
Der Angeklagte Ben M. im Landgericht im Gerichtssaal in Münster.
Der Angeklagte Ben M. im Landgericht im Gerichtssaal in Münster. Quelle: ddp
Anzeige

Der aus Nigeria stammende Hochstapler Ben M., der sich als UN-Diplomat ausgegeben hatte, prellte zahlreiche Geldgeber in Deutschland und den USA um insgesamt über eine Million Euro. Der Staatsanwalt hatte eine Freiheitsstrafe von neun Jahren beantragt.

Der Mann hatte sich als „Honourable Andrew Kaufmann“ ausgegeben und seinen gutgläubigen Kunden vorgaukelt, er verkaufe Anteile aus dem Nachlass von Saddam Hussein. Der Hochstapler, der im November 2008 festgenommen worden war, versprach Diplomatenpässe und weltweit gültige Führerscheine. Auch Kirchenmänner aus den USA fielen auf seine falschen Versprechungen herein und zahlten Gelder, um ihn aus einem angeblichen Hausarrest zu befreien.

ddp