Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Panorama Frau täuscht für längeren Liebesurlaub Entführung vor
Nachrichten Panorama Frau täuscht für längeren Liebesurlaub Entführung vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:17 10.08.2009
Dreist den Urlaub verlängert.
Dreist den Urlaub verlängert. Quelle: Johannes Eisele/ddp (Archiv)
Anzeige

Während sie in Spanien Urlaub machte, schreib die Frau ihrem zu Hause gebliebenen Mann in Guatemala Textnachrichten, wonach sie von einem mysteriösen Unbekannten eingesperrt worden sei und sexuell missbraucht werde, wie die spanische Polizei am Montag mitteilte. Die von dem besorgten Ehemann eingeschalteten spanischen Ermittler spürten die Frau jedoch in Freiheit in Barcelona auf.

Die Urlauberin gab zunächst vor, ihrem Peiniger entkommen zu sein. Ihre widersprüchlichen Äußerungen und eine medizinische Untersuchung machten die Ermittler jedoch misstrauisch. Schließlich gab die Frau zu, alles erfunden zu haben, um in Barcelona mehr Zeit mit ihrem Liebhaber verbringen zu können, den sie im Internet kennengelernt hatte. Die Polizei nahm die Frau fest.

AFP