Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Panorama Grausame Tierquäler ziehen Katze bei lebendigem Leib das Fell ab
Nachrichten Panorama Grausame Tierquäler ziehen Katze bei lebendigem Leib das Fell ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:42 09.07.2019
Eine Norwegische Waldkatze. Quelle: picture alliance/dpa
Singen

Nach einem besonders grausamen Fall von Tierquälerei geht die Polizei im thüringischen Singen jetzt an die Öffentlichkeit. Dort wurde eine neun Monate alte Katze bei lebendigem Leib skalpiert.

Lesen Sie auch: Tierquäler verfüttert lebende Fuchsbabys an seine Hunde

Der Vorfall ereignete sich laut Polizei bereits am Abend des 1. Mai. Der Norwegischen Waldkatze wurde das Fell mitsamt der Haut vom Körper abgezogen. Nachdem das Tier schwer verletzt zu seinen Besitzern zurückgekehrt war, wurde es sofort in eine Tierklinik eingeliefert. Aufgrund ihrer schweren Verletzungen musste die Katze aber eingeschläfert werden. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

Lesen Sie auch: 20-Jähriger filmt, wie er einen Hundewelpen quält – jetzt bekommt er Morddrohungen

Von RND/seb

Amateursportler betreiben ihr Hobby zum Teil exzessiv. Dafür ist einigen jedes Mittel recht. Ein Soldat überfiel nun einen Getränkemarkt, um sich leistungssteigernde Anabolika leisten zu können.

09.07.2019

Nach der Gruppenvergewaltigung einer jungen Frau in Mülheim bekommt das Jugendamt keinen Kontakt zu den Familien der beiden 12-jährigen Verdächtigen. Deren Eltern waren nicht zu Gesprächen bereit.

09.07.2019

Drohmail gegen den größten Moscheekomplex in Deutschland: Die Polizei räumt in einem Großeinsatz die Zentralmoschee der Ditib in Köln. Der Verband spricht von einer Bombendrohung.

09.07.2019