Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Panorama Hannover will Alkoholverkauf einschränken
Nachrichten Panorama Hannover will Alkoholverkauf einschränken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:11 31.10.2013
Mehrere deutsche Großstädte wollen den Verkauf von Alkohol einschränken lassen. Quelle: Archiv
Anzeige
Wiesbaden

Zwar habe das sogenannte Komatrinken nicht weiter zugenommen, doch werde das Verbot, Alkohol an Minderjährige zu verkaufen, immer noch von vielen Supermärkten, Kiosken und Getränkeläden missachtet, teilte das Städtenetzwerk Kriminalprävention am Donnerstag in Wiesbaden mit. Wo aufgrund der verlängerten Öffnungszeiten von Supermärkten bis spät in die Nacht Alkohol gekauft werden könne, gebe es auffällig viele Probleme mit Jugendlichen.

Die Städte forderten die Länder auf, Regeln wie in Bayern oder Baden-Württemberg zu treffen und den freien Verkauf von Alkohol rund um die Uhr einzuschränken. Dem Netzwerk gehören elf Städte an, darunter Frankfurt, Wiesbaden, Bremen, Hannover und Leipzig.

Anzeige

dpa

Mehr zum Thema

Minderjährige können sich in Hannover immer noch viel zu leicht mit hochprozentigem Alkohol eindecken. Das haben auch die jüngsten Testkäufe gezeigt, die Polizei und Stadt am Mittwoch in der Landeshauptstadt durchführen ließen.

23.05.2013

Die Polizei Hannover hat am Donnerstag in der Innenstadt erneut getestet, ob Alkohol trotz Verbot an Jugendliche verkauft wird. Die Entwicklung ist laut Polizei positiv - immer weniger Geschäfte verkaufen Alkohol an Minderjährige.

15.02.2013

Polizei und Stadtverwaltung arbeiten daran, den Missbrauch von Alkohol unter Jugendlichen einzudämmen. Mitarbeiter von Stadt und Polizei haben nun erneut Testkäufe durchgeführt - mit durchwachsenen Ergebnissen.

Vivien-Marie Drews 11.10.2012
31.10.2013
31.10.2013
Panorama Arzt legt Prüfung noch einmal ab - Unerlaubt zum zweiten Abitur
30.10.2013