Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Panorama Hildesheimer Bürgermeister befreit Mann aus Frauengefängnis
Nachrichten Panorama Hildesheimer Bürgermeister befreit Mann aus Frauengefängnis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:58 03.05.2011
Knast-Erfahrung sammelte am Montag ganz unfreiwillig ein Hildesheimer. Quelle: Tim Schaarschmidt (Archiv)
Anzeige

Hildesheims Erster Bürgermeister Henning Blum (SPD) hat einem Mann zur Freiheit verholfen, der sich selbst irrtümlich im Frauengefängnis der Stadt eingesperrt hatte.

Der 24 Jahre alte Passant war am Montagnachmittag durch ein offen stehendes Tor auf den Vorhof der Anstalt gelangt - er dachte, er habe eine Abkürzung zu einer nahe gelegenen Grünanlage entdeckt, stattdessen stand er auf dem Gefängnishof.

Anzeige

Als der Mann seinen Irrtum bemerkte und umdrehte, war das Tor der JVA aber verschlossen. Der 24-Jährige war gefangen. Nach Angaben der Polizei rief der Passant zunächst längere Zeit vergeblich um Hilfe, bis zufällig der Bürgermeister am Gefängnis vorbeikam.

Der Politiker rief zur Befreiung des Mannes die Polizei an. Warum das Tor des Gefängnishofes geöffnet war und wer es schloss, nachdem der junge Mann irrtümlich das Gelände betrat, ist nach Angaben eines Polizeisprechers unklar.

dpa