Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Panorama Jugendbetreuer des THW gesteht Kindesmissbrauch
Nachrichten Panorama Jugendbetreuer des THW gesteht Kindesmissbrauch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:45 10.07.2019
Ein Jugendbetreuer des Technischen Hilfswerks soll zahlreiche Kinder missbraucht haben. (Symbolbild) Quelle: dpa
Baden-Baden

Ein Jugendbetreuer des Technischen Hilfswerks (THW) hat nach Angaben der Staatsanwaltschaft Baden-Baden den Missbrauch von mehreren Kindern gestanden.

Er habe demnach zwischen März und Dezember vergangenen Jahres elf Jungen im Alter von fünf bis zwölf Jahren entweder sexuell missbraucht oder versucht, dies zu tun, teilte die Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit. Zuerst hatten der „Stern“ und das „Badische Tagblatt“ über den Fall berichtet.

Der Verdächtige habe ehrenamtlich Kindergruppen des THW betreut. Die Taten seien bekannt geworden, als sich ein Kind seinen Eltern offenbarte und diese die Polizei informierten. Die Ermittlungen laufen seit Dezember 2018. Der Verdächtige habe bei der Kriminalpolizei ein Geständnis abgelegt.

Lesen Sie hier mehr zum Thema:

Vergewaltiger mit Wolfsmaske hat Tat gestanden

Von RND/kiel

Mehr als ein Jahr nach dem gewaltsamen Tod der 14-jährigen Mainzer Schülerin Susanna hat das Landgericht Wiesbaden das Urteil verkündet. Ali B. muss lebenslang hinter Gitter.

11:25 Uhr

In Leipzig gehen Hunderte Menschen spontan gegen die Abschiebung eines Mannes auf die Straße. Die Polizei rückt mit mehreren Einsatzwagen aus – und setzt auch Pfefferspray ein. Es gibt Kritik am Vorgehen der Einsatzkräfte.

09:24 Uhr

Erneut sorgt ein sexueller Übergriff von Minderjährigen in Nordrhein-Westfalen für Schlagzeilen: Zwei Schüler im Alter von 13 und 14 Jahren sollen in Herne ein Mädchen vergewaltigt haben.

09:20 Uhr