Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Panorama Kleinkind stirbt bei Beschneidung in Italien
Nachrichten Panorama Kleinkind stirbt bei Beschneidung in Italien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:50 23.12.2018
In Italien ist es zu einem schlimmen Zwischenfall bei einer Beschneidung gekommen. Quelle: AP
Monterotondo

Bei einer Beschneidung in Italien ist ein kleiner Junge ums Leben gekommen. Das Ritual habe die Familie, die ursprünglich aus Nigeria stamme, zu Hause in Monterotondo unweit von Rom abgehalten, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa am Sonntag.

Der Zweijährige habe bei dem Eingriff so viel Blut verloren, dass Rettungskräfte bei ihrem Eintreffen nichts mehr für ihn tun konnten. Der Zwillingsbruder wurde Ansa zufolge schwer verletzt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt. Dort war zunächst niemand für eine Auskunft erreichbar.

Von RND/dpa

Tagelang haben unerlaubte Drohnen den Flughafen Gatwick lahmgelegt. Das zunächst festgenommene Ehepaar ist daran aber offenbar unschuldig. Nun ist offenbar ein wichtiges Beweisstück gefunden worden.

23.12.2018

In einer Kneipe in Rheinland-Pfalz erwischt ein Mann seine Frau mit einem Liebhaber und greift zu einem Brotmesser. Die Beziehung der drei Beteiligten ist offenbar kompliziert.

23.12.2018

Die spanische Weihnachtslotterie, die größte Lotterie der Welt, hat ihre Gewinne über das ganze Land verteilt. Eine Region hat allerdings besonders viel Glück gehabt.

23.12.2018