Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Panorama Lastwagenunfall: A1 voll gesperrt
Nachrichten Panorama Lastwagenunfall: A1 voll gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:42 06.09.2010
Stau auf der A1 im Kreis Verden.
Stau auf der A1 im Kreis Verden. Quelle: dpa (Archiv)
Anzeige

Ein Zusammenstoß von vier Lastwagen hat am Montag erneut zu einer Vollsperrung der Autobahn 1 zwischen Hamburg und Bremen geführt. Nach Angaben der Polizei waren die Fahrzeuge in einer Baustelle zwischen Posthausen und Oyten (Kreis Verden) aufeinandergefahren. Hinter der Unfallstelle bildete sich ein Rückstau von etwa 20 Kilometern Länge. Der Verkehr wurde an der Ausfahrt Stuckenborstel umgeleitet. Nach Ende der Bergungsarbeiten wurde die Strecke am Nachmittag wieder freigegeben.

Ein 39 Jahre alter Fahrer eines Silozuges aus Neumünster hatte zu spät den vor ihm stehenden Verkehr bemerkt und fuhr auf zwei Lastwagen auf. Der Fahrer eines folgenden Kleinlasters versuchte zur Seite auszuweichen, blieb aber am Auflieger des Silozuges hängen. Ein Lastwagenfahrer wurde leicht verletzt. Den Schäden schätzte die Polizei auf rund 150.000 Euro.

Erst in der vergangenen Woche hatte es auf der unfallträchtigen Strecke gekracht. Zweimal musste die A1 für längere Zeit gesperrt werden. Das 72 Kilometer lange Teilstück zwischen Bremen und Hamburg wird sechsspurig ausgebaut.

dpa