Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Panorama Mann stürzt beim Klettern in Sächsischer Schweiz und stirbt
Nachrichten Panorama Mann stürzt beim Klettern in Sächsischer Schweiz und stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:57 12.08.2019
Das Unglück ereignete sich im Nationalpark Sächsische Schweiz. Quelle: Bildagentur-online/Joko
Rathen

Ein Mann ist beim Klettern in der Sächsischen Schweiz von einem Felsen gestürzt und an seinen Verletzungen gestorben. Fremdeinwirkung wird ausgeschlossen, wie die Polizei in Dresden am Montagmorgen mitteilte.

Der 34-Jährige, der laut Polizei auch beruflich kletterte, war am Sonntagmittag mit einem Freund am kleinen Gansfelsen in der Nähe von Rathen unterwegs gewesen. Aus zunächst ungeklärter Ursache stürzte der Mann zehn bis zwölf Meter in die Tiefe. Der 34-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber geborgen, der Kletterfreund wurde von einem Kriseninterventionsteam betreut.

RND/dpa

Es ist der Alptraum aller Väter und Mütter: Sie geben ihre Kinder zur Betreuung ab - und sehen sie nicht mehr lebend wieder. Besonders eine Familie hat die Tragödie in Pennsylvania mit unvorstellbarer Härte getroffen.

12.08.2019

Seit Tagen waren Fans des Volks-Rock’n’Roller in Sorge, jetzt meldete sich Andreas Gabalier selbst zu Wort. In einem Video berichtet er von seiner Lebensmittelvergiftung. Mittwoch steht eigentlich sein nächstes Konzert in der Schweiz an.

11.08.2019

Alles andere als sanft ging es bei einer Russisch-Orthodoxen Taufe in der Stadt Gattschina zu: Der Geistliche ging so schroff mit dem Säugling um, dass nun das Moskauer Patriarchat Stellung nahm. Ein Video zeigt die drastische Szene.

11.08.2019