Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Panorama Polizistin tötet eigenes Baby
Nachrichten Panorama Polizistin tötet eigenes Baby
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:37 19.07.2010
Anzeige

Gegen eine 24-jährige Polizistin aus dem Bereich der Polizeidirektion Lüneburg wird ermittelt, weil sie ihr neugeborenes Kind getötet und begraben haben soll. Wie die Staatsanwaltschaft Verden mitteilt, hatte die junge Beamtin am Morgen des 10. Juli 2010 einen kleinen Jungen zur Welt gebracht - allein in ihrem Wohnhaus. Die Obduktion ergab, dass das Neugeborene in den Bauch gestochen wurde.

Die Frau hat den Ermittlern gegenüber eingeräumt, das Kind eingewickelt und mit einem Stein beschwert am Rande der Wümme begraben zu haben. Am vergangenen Mittwoch vertraute sie sich den Behörden an. Das Amtsgericht Verden erließ am Freitag bereits Haftbefehl wegen Totschlags. Die Polizistin befindet sich zurzeit in Untersuchungshaft.

red.