Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Panorama Privathaushalte geben 9500 Waffen ab
Nachrichten Panorama Privathaushalte geben 9500 Waffen ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:26 31.08.2009
Privathaushalte haben 9500 Waffen abgegeben.
Privathaushalte haben 9500 Waffen abgegeben. Quelle: Christian Elsner (Symbolbild)
Anzeige

Die Abgabeaktion war wegen des Amoklaufs von Winnenden am 11. März mit 16 Toten initiiert worden, um die Zahl der Waffen in Privathaushalten zu verringern. Unter den abgegebenen Waffen befinden sich den Angaben zufolge auch 700 illegal erworbene. Dies sind fast so viele, wie bei der gesetzlichen Amnestieregelung im Jahr 2003 abgegeben wurden. Damals waren es 790 illegale Waffen. Auch bei der neuen Regelung ist Besitzern illegaler Waffen bei deren freiwilliger Abgabe Straffreiheit in Aussicht gestellt worden.

Das im Juli verabschiedete neue Waffengesetz sieht unangemeldete Kontrollen bei Waffenbesitzern vor, um die fachgerechte Sicherung ihrer Waffen überprüfen zu können. Laut Schünemann erhöhte auch dies die Bereitschaft, Waffen freiwillig abzugeben. Die Bürger in Niedersachsen können ihre Waffen noch bis Ende des Jahres bei der Polizei abgeben.

ddp