Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Panorama Raser fährt mit 224 km/h in 16 Minuten von Lübeck nach Hamburg
Nachrichten Panorama Raser fährt mit 224 km/h in 16 Minuten von Lübeck nach Hamburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:49 05.01.2019
Ein Raser in Schleswig-Holstein hat es etwas übertrieben mit der Geschwindigkeit. Quelle: dpa
Anzeige
Lübeck

In nur 16 Minuten schaffte es ein Autofahrer von Lübeck nach Hamburg. Eine Polizeikontrolle stoppte ihn an der B5 in Hamburg-Billstedt. Wie die Polizei mitteilte, zeigte der 33-jährige Fahrer den Beamten die Zeit stolz auf dem Bordcomputer. Sein Pech: Die Beamten in Zivil waren schon auf der A1 hinter ihm - und maßen dabei statt der erlaubten 120 Stundenkilometer eine Geschwindigkeit von 224 Stundenkilometern.

Für die 104 Stundenkilometer, die der Mann bereits am Mittwoch zu schnell war, sind nun ein Bußgeld von 600 Euro und zwei Punkte in Flensburg fällig. Da der Mann schon sechs Punkte hatte, erwartet ihn nun der Entzug der Fahrerlaubnis.

Anzeige

Die Verkehrskontrollen, bei denen der Raser gefasst wurde, würden mit dem Schwerpunkt der Bekämpfung von Aggressions- und Gewaltdelikten durchgeführt, hieß es. Insgesamt wurden im Hamburger Stadtgebiet sowie auf Autobahnen und autobahnähnlichen Strecken 1963 Fahrzeuge gemessen.

Gegen 42 Fahrzeugführer leiteten die Beamten ein Verwarnverfahren, gegen zwölf ein Bußgeldverfahren ein.

Von RND/Marcus Stöcklin