Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Panorama Sechs Jahre Haft für Flüchtenden
Nachrichten Panorama Sechs Jahre Haft für Flüchtenden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:41 28.03.2012
Ein 25-Jähriger wurde wegen schwerer Körperverletzung verurteilt, weil er einen Polizisten überfuhr. Quelle: Symbolfoto
Anzeige
Leipzig

Ein Tötungsvorsatz sei nicht zu erkennen gewesen, sagte der Vorsitzende Richter. Der 34 Jahre alte Polizist, der bis heute arbeitsunfähig ist und nur an Krücken laufen kann, verließ nach der Urteilsverkündung wortlos das Gericht.

„Das ist ein Urteil, das Stoff für Diskussionen bietet“, räumte der Richter ein. Aber nicht in jedem Fall, in dem ein Polizist in Todesgefahr gerate, liege ein Mordversuch vor. Der 25-Jährige habe im vorigen Jahr im Landkreis Leipzig zwar mit vollen Tempo mit seinem Auto auf eine Polizeisperre zugehalten – aber er habe an dem querstehenden Streifenwagen vorbeifahren wollen. Der 25-Jährige hatte Metall gestohlen. Weil sein Auto keine gültigen Kennzeichen besaß, fiel es der Polizei auf. Als die Beamten ihn kontrollieren wollten, gab der Mann Gas.

Anzeige

Die Staatsanwaltschaft hatte eine Verurteilung zu gut zwölf Jahren Haft wegen versuchten Mordes verlangt. Das Gericht ordnete eine Unterbringung des 25-Jährigen in einer Entziehungsanstalt an. Der Mann ist drogenabhängig. Auch als er sich der Polizeikontrolle entziehen wollte, stand er unter dem Einfluss von Rauschgift.

dpa