Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Panorama Super Bowl 2019 im Livestream und TV: So sehen Sie das NFL-Finale live
Nachrichten Panorama Super Bowl 2019 im Livestream und TV: So sehen Sie das NFL-Finale live
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:50 01.02.2019
Donna Conley schnürt einen offiziellen Spielball für den 53. NFL Super Bowl bei Wilson Sporting Goods Co. Die Los Angeles Rams werden beim 53. NFL Super Bowl am 3. Februar 2019 in Atlanta gegen die New England Patriots antreten. Quelle: Rick Osentoski
Hannover

Der Super Bowl – DAS Highlight für American Football Fans rückt immer näher. Allein in den USA schalteten 2018 über 100 Millionen Zuschauer ein. So ist auch der 53. Super Bowl in 2019 wieder ein sportlicher Höhepunkt in den USA – und auch in Deutschland ist das Sportspektakel ein großes Thema.

Auch die berühmte Halbzeitshow wird jedes Jahr aufs Neue mit hohen Erwartungen verbunden. Schließlich werden extra für dieses Event eigene Werbespots gedreht, die Zuschauer jedes Jahr aufs Neue begeistern. Damit Sie das TV-Event nicht verpassen, haben wir alle Infos zusammengefasst.

Wann ist der Super Bowl 2019 in Deutschland zu sehen?

Am Sonntag, den 3. Februar 2019 startet der Super Bowl. In Atlanta ist nach dortiger Zeit um 18:30 Uhr Kickoff.

Durch die Zeitverschiebung ist Atlanta 6 Stunden hinter der deutschen Zeit. Demnach startet der Super Bowl 2019 in Deutschland am 4. Februar um 00:30 Uhr.

Super Bowl 2019 im TV: ProSieben überträgt das NFL-Finale

Das entscheidende Match zwischen den Patriots und den Rams wird wie auch im vergangenen Jahr auf ProSieben zu sehen sein. Die Übertragung startet bereits um 22.45 Uhr mit den ersten Vorberichten. Wer schon früher am Abend in Super-Bowl-Stimmung kommen möchte, kann außerdem den „Super Bowl Countdown“ auf ProSieben Maxx verfolgen.

• Ab 20:15 Uhr: „Super Bowl Countdown“ auf ProSieben MAXX

• Ab 22.45 Uhr: Live-Übertragung des Super Bowls aus Atlanta auf ProSieben

Super Bowl 2019 im Livestream: So sind Sie live dabei

Auch im Livestream können Fans des American Footballs das Spektakel verfolgen. Streams werden gemeinsam von ProSieben und ran zur Verfügung gestellt, zusätzlich ist die Veranstaltung auch über DAZN aufrufbar, wobei letzterer Streamingdienst sowohl einen deutschen als auch den englischen Original-Kommentar anbietet.

Super Bowl Livestream auf ran.de

Super Bowl Livestream auf DAZN

Wo findet der Super Bowl 2019 statt?

Austragungsort des Super Bowl 2019 ist das Mercedes Benz Stadium in Atlanta. Das Heimstadion der Atlanta Falcons im Bundesstaat Georgia eröffnete 2017 erstmals seine Pforten. Der Super Bowl findet in diesem Jahr zum ersten Mal im Mercedes Benz Stadium statt. Es bietet Platz für bis zu 83.000 Zuschauer und hat ein ausfahrbares Glasdach.

Super Bowl 2019: Die HalbzeitshowMaroon 5 als Headliner

Die Halbzeitshow ist ähnlich wie der Super Bowl in jedem Jahr ein großes Spektakel und dafür bekannt nur die größten Acts auf die Bühne zu lassen. Der Frontmann Adam Levine wird mit seiner US-amerikanischen Pop-/Rock-Band Maroon 5 die Zuschauer während der Halbzeit unterhalten. Daneben werden auch Rapper Big Boi von der Band Outkast und Travis Scott auftreten.

Die Halbzeitshow des Super Bowl ist dafür bekannt, nur die größten Acts der Welt auftreten zu lassen. Justin Timberlake und Janet Jackson sorgten mit der „Nipplegate“ 2004 für ein großes Spektakel. Seither wird die Übertragung um ein paar Sekunden versetzt ausgestrahlt, damit die Produzenten im Ernstfall die Übertragung beenden können.

Super Bowl: Die Halbzeit-Shows der vergangenen 10 Jahre

2018: Justin Timberlake

2017: Lady Gaga

2016: Coldplay, Beyonce, Bruno Mars

2015: Katy Perry, Lenny Kravitz, Missy Elliott

2014:Bruno Mars, Red Hot Chili Peppers

2013: Beyonce, Destiny’s Child

2012: Madonna, LMFAO, NICKI Minaj

2011: The Black Eyed Peas, Usher, Slash

2010: The Who

2009: Bruce Springsteen

Super Bowl Ergebnisse der letzten 10 Jahre

Wer gewann die letzten Jahre den Super Bowl? Im Folgenden finden Sie die Endspiele der letzten 10 Jahre. Die Sieger sind fett markiert.

2018: Philadelphia EaglesNew England Patriots 41:33

2017: New England Patriots - Atlanta Falcons 34:28

2016: Denver Broncos - Carolina Panthers 24:10

2015: New England Patriots - Seattle Seahawks 28:24

2014: Seattle Seahawks - Denver Broncos 43:8

2013: Baltimore Ravens - San Francisco 49ers 34:31

2012: New York Giants - New England Patriots 21:17

2011: Green Bay Packers - Pittsburgh Steelers 31:25

2010: New Orleans Saints - Indianapolis Colts 31:17

2009: Pittsburgh Steelers - Arizona Cardinals 27:23

Sehen Sie hier:
Alle Gewinner des NFL Super der Geschichte seit 1967

Von RND/Timo Röske

Die Glocke bleibt – die sogenannte „Hitlerglocke“ in der Kirche St. Jakob in rheinland-pfälzischen Herxheim muss laut dem Oberverwaltungsgericht Koblenz nicht abgenommen werden. Doch eine Mahntafel soll künftig für eine Distanzierung sorgen.

01.02.2019

Im Süden von Johannesburg ist eine Brücke eingestürzt, die zwei Gebäudeteile des Gymnasiums Driekhoek verbindet. Drei Kinder wurden dabei getötet und 23 verletzt. Die Unglücksursache ist noch unklar.

01.02.2019

Zwei Schüler prügeln sich, dann schlägt eine Mutter zu: In Schwaben hat sich eine Frau in die Prügelei ihres Sohnes eingemischt. Das Opfer erlitt eine Unterkieferprellung.

01.02.2019