Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Panorama Tatort Campingplatz: 20 Kinder sexuell missbraucht – drei Festnahmen
Nachrichten Panorama Tatort Campingplatz: 20 Kinder sexuell missbraucht – drei Festnahmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:52 29.01.2019
Ein Polizist hält einen Mann in Handschellen fest. Quelle: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa
Detmold

In einer ganzen Reihe von Fällen sollen drei Verdächtige Kinder schwer sexuell missbraucht haben. Die Verdächtigen seien im Kreis Lippe festgenommen worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Bei den Opfern handele es sich um etwa 20 Kinder im Alter von vier bis 13 Jahren.

Einer der Verdächtigen sei 56 Jahre alt, Dauercamper und im Kreis Lippe ansässig, berichtet der „WDR“. Die Polizei habe den mutmaßlichen Täter im November 2018 festgenommen. Ein möglicher Tatort sei ein Campingplatz.

Die Mutter eines mutmaßlichen Opfers habe ihre Tochter seit 2016 in der Obhut des Campers gelassen, „eine aus ihrer Sicht angemessene Unterbringungsform“, schreibt die Pressestelle des Landkreises Hameln-Pyrmont in einer Mail, die dem „WDR“ vorliegt.

Ermittlungen im Ausland

Die Ermittler gehen von einer Vielzahl von Taten aus. Die Spuren führen wohl auch ins angrenzende Ausland, da auf dem Campingplatz auch Niederländer Urlaub machen. Weitere Hintergründe und Details zu den Festnahmen wollen die Behörden erst am Mittwoch in Detmold bekannt geben.

Von RND/dpa