Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Deutschland / Weltweit Anschlag auf Bundeswehr-Offiziersschule
Nachrichten Politik Deutschland / Weltweit Anschlag auf Bundeswehr-Offiziersschule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:57 13.04.2009
Ein ausgebrannter Lkw der Bundeswehr. Quelle: Norbert Millauer/ddp
Anzeige

Der Sachschaden beläuft sich auf rund zwei Millionen Euro. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand, das Motiv für die Tat liegt laut LKA völlig im Dunklen.

In der Offiziersschule in der Dresdner Albertstadt bildet die Bundeswehr seit 1998 ihre Führungskräfte für das Heer aus. Der Brand war in der Nacht zu Ostermontag gegen 3.00 Uhr ausgebrochen, insgesamt waren 65 Feuerwehrleute im Einsatz.

Anzeige

Nach ersten Ermittlungen wurden Brandsätze benutzt, um die zahlreichen Fahrzeuge in Brand zu setzen. „Wir gehen auch davon aus, dass es mehrere Täter waren“, sagte eine LKA-Sprecherin. Die Polizei suche jetzt Zeugen, die in der Nacht Verdächtige rund um die Kasernenanlage beobachtet haben. Laut Bundeswehr wurden bei dem Anschlag keine Waffen und auch keine Munition beschädigt oder gestohlen.

Unklar war am Montag, wie die Täter auf das Gelände gelangen konnten. Ein Bundeswehrsprecher erklärte dazu lediglich, die Kaserne werde von einer zivilen Firma bewacht.

ddp